Skip to main content
main-content

Mitgliederseite des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e.V.

Willkommen auf Ihrer Mitgliederseite!

Für Mitglieder des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)


Als Kooperationspartner des Berufsverbandes Deutscher Chirurgen e. V. bietet Springer Medizin den Mitgliedern des Verbandes ein reichhaltiges Angebot an Fachinformationen und CME-Kursen. Bei SpringerMedizin.de registrierte Verbandsmitglieder erhalten automatisch Zugriff auf die BDC Leitlinien Webinare und ausgewählte CME-Kurse. Sie sind noch nicht registriert? » Jetzt kostenlos registrieren

My Springer Mein CME

Punktekonto, Kursarchiv, Bescheinigungen – Ihr persönlicher CME-Bereich

Zertifizierte BDC Leitlinien Webinare

Live Webinar

S1-Leitlinie "Verletzungen der subaxialen Halswirbelsäule"

Dr. med. Philipp Schleicher
Donnerstag, 28. Januar, 2020 um 18:00 Uhr live auf bdc-webinare.de
und danach on Demand hier auf SpringerMedizin.de

Archiv-Webinare

Die zertifizierten BDC Leitlinien Webinare on Demand 

Alle bisher erschienenen Webinare finden Sie in unserem Archiv u.a.:

  • S2K-Leitlinie „Operative Therapie der Nebennierentumoren“

  • S3-Leitlinie „Kinderschutz“

CME-Kurse für BDC-Mitglieder

09.12.2020 | Strecksehnen | CME-Kurs | Kurs

Strecksehnenverletzungen der Hand

Der Strecksehnenapparat der Hand hat einen komplexen anatomischen Aufbau und ist aufgrund seines oberflächlichen Verlaufs leicht anfällig für Verletzungen. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen  Überblick über die Anatomie der Strecksehnen an der Hand und informiert Sie über den Behandlungsablauf bei Strecksehnenverletzungen sowie die notwendige Nachbehandlung.

30.11.2020 | Karpaltunnelsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Nervenkompressionssyndrome der oberen Extremität

Nervenkompressionssyndrome der oberen Extremität sind relativ häufige Erkrankungen, deren rechtzeitiges Erkennen und Therapie die irreversiblen Schäden im Sinne einer Muskelatrophie und anschließender Parese vermeiden können. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über Ätiologie, Pathogenese, Symptomatik und Therapie der Erkrankung.

01.11.2020 | Perforierendes Abdominaltrauma | CME-Kurs | Kurs

Das penetrierende Abdominaltrauma

Bei der Vorsorgung des penetrierenden Abdominaltraumas wird zunehmend ein selektives nichtoperatives Management (SNOM) bei hämodynamisch stabilen Patienten ohne pathologischen Befund in CT oder eFAST diskutiert. Der CME-Kurs stellt einen Algorithmus vor, der die Patienten nach ihrer hämodynamischen Stabilität einteilt und darauf aufbauend Diagnostik und Therapie einleitet.

bFlat Common Trunk © bdc
 

Veranstaltungstermine der BDC|Akademie

b.Flat Common Trunk Chirurgie

Das Online-Abo mit Springer-Fachbuchinhalten für die beiden ersten Jahre Ihrer chirurgischen Weiterbildung – zusammengestellt gemeinsam mit der BDC | Akademie 

  • Inhalte bequem lesen, mit Lesezeichen markieren, speichern und offline lesen
  • Besonders komfortabler Zugriff durch Volltextsuche 
  • Neuauflagen werden umgehend und automatisch zur Verfügung gestellt

Aktuelle Meldungen aus der Chirurgie

15.12.2020 | COVID-19 | Leitlinien | Ausgabe 1/2021 Zur Zeit gratis

S3-Leitlinien Morbus Crohn und Colitis ulcerosa: Was Chirurg*innen wissen müssen

Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen in der COVID-19-Pandemie

Um die Versorgung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen in der COVID-19-Pandemie zu verbessern, wurden die aktuell gültigen Leitlinien um aktuelle und praxisnahe Empfehlungen erweitert. 

03.12.2020 | Colitis ulcerosa | Leitthema | Ausgabe 1/2021

Minimal-invasive und roboterassistierte Chirurgie bei chronisch entzündlicher Darmerkrankung

Aktueller Stand und Evidenzlage

Eine Großzahl der chirurgischen Eingriffe bei chronisch entzündlicher Darmkrankheit (CED) ist minimal-invasiv durchführbar. Die Vorteile des laparoskopischen Standardvorgehens gegenüber dem offenen Vorgehen sind hinsichtlich früher und später …

20.11.2020 | Morbus Crohn | Leitthema | Ausgabe 1/2021

Anastomosentechniken in der M.-Crohn-Chirurgie – Evidenz und Neuentwicklungen

Darmanastomosen bei M. Crohn sind ein kontrovers diskutiertes Thema. Im Vergleich der verschiedenen Anastomosenkonfigurationen scheint die laterolaterale Anastomose nach Kono‑S die geringste Rezidivrate zu haben. Auf die Insuffizienzrate haben …

Aufbaukurs OP-Techniken


  • In 80 Kursen einfach und bequem die häufigsten OP-Techniken trainieren
  • Einzelne Operationsschritte entlang anschaulicher Abbildungen festigen
  • Das eigene Wissen interaktiv üben und überprüfen
  • Von erfahrenen Operateuren verfasst und zusammengestellt
Jetzt informieren

Zeitschriften für das Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Bildnachweise