Skip to main content
main-content

AINS

Lesetipps der Redaktion

09.01.2017 | Geriatrie und Gerontologie | Übersichten | Ausgabe 1/2018

Lebensbedrohlich: Refeeding-Syndrom bei geriatrischen Patienten

Das Refeeding-Syndrom ist eine lebensbedrohliche Komplikation, die bei Beginn einer Ernährungstherapie bei mangelernährten Patienten entstehen kann. Häufig wird es weder diagnostiziert noch therapiert – dabei wäre es prinzipiell sogar vermeidbar. Im Fokus des folgenden Leitfadens steht die besondere Risikogruppe der geriatrischen Patienten.

11.12.2017 | Sepsis | Kasuistiken | Ausgabe 1/2018

Kratzwunde am Fuß war Ausgangspunkt für lebensbedrohlichen Schock

Ein 67-jähriger adipöser Patient mit bekanntem Schlafapnoesyndrom stellte sich am Abend mit stärkster Dyspnoe, Unruhe und seit einer Woche zunehmendem Husten und Fieber mit Temperaturen bis 40 °C in der Notaufnahme vor. Der Anfangsverdacht lag auf einer ambulant erworbenen Pneumonie, doch dann verschlechterte sich sein Zustand dramatisch. Wie lautet Ihre Diagnose?

07.04.2017 | Serum und Plasma | Kasuistiken

Dreijähriger leblos im Bett – was war die Ursache?

Die Eltern finden ihren extrem adipösen dreijährigen Sohn morgens leblos im Bett. Die Reanimation ist erfolgreich – doch dann ist auf der pädiatrischen Intensivstation intensive Abklärung gefragt. Anamnestisch bekannt: Hypothyreose und rezidivierende tachykarde Herzrhythmusstörungen.

Quicklinks für Ihr Fachgebiet

direkt zu den CME-Kursen des FachgebietsZeitschriften zum FachgebietBücher zum FachgebietVideos zum FachgebietVeranstaltungstermine zum Fachgebiet

Nachrichten

Neuer Inhalt Login für Nutzer

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie haben noch keinen Zugangsdaten? Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.

Zurzeit meistgelesene Artikel

Zurzeit meistgesehene Videos

13.06.2015 | Video-Artikel | Onlineartikel

Video: Wie läuft ein medizinisches Gutachten ab?

16.03.2017 | Sepsis | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue Sepsis-Definition: Warum Sie sich nicht an sie halten sollten

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Tauchunfälle richtig versorgen

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

13.02.2018 | Pädiatrische Zahnheilkunde | Im Blickpunkt | Ausgabe 1/2018

Tod beim Kinderzahnarzt

Ein 4-jähriger Junge stirbt, nachdem er beim Kinderzahnarzt zum Zwecke einer Kariesbehandlung sediert worden ist. Der Fall zeigt, mit welchen Risiken diese nach heutigen Kriterien meist unnötige Maßnahme verbunden ist.

07.02.2018 | Notfälle in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . NOTFALLCHECKLISTE | Ausgabe 2/2018

Notfallcheckliste: Partydrogen-Intoxikation

Am Samstagabend geht es im Partyschuppen des Nachbardorfes hoch her. Ein in der Toilette liegender Mann ist nicht mehr ansprechbar und bewegt sich nicht, schnauft aber noch. Sie werden hinzugerufen. Wie gehen Sie vor, worauf müssen Sie achten?

06.02.2018 | Psychotherapie | Fortbildung | Ausgabe 2/2018

Schmerzpsychotherapie – was ist das?

Die Anzahl der Patienten mit schweren chronischen Schmerzen ist in den vergangenen Jahren auf 3,4 Millionen gestiegen. Bei ihrer Behandlung ist die Psychotherapie ein essenzieller Bestandteil. Als Goldstandard gilt heute die multimodale Schmerztherapie.

Besondere Herausforderungen im Fachgebiet AINS

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Die schwierige Narkoseeinleitung

Die Einleitung der Narkose beim Kind kann aus unterschiedlichen Gründen problematisch sein: Das können schwierige Venenzugänge oder Atemwege sein genauso wie ein nicht nüchterne Patient. Das Buchkapitel gibt kompakte Hilfestellung für eine kompetente kinderanästhesiologische Betreuung.

Autoren:
Dr. Jörg Schimpf, MBA Dr. Dietmar Craß, Dr. Verena Sollmann

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Anästhesie bei Operationen mit der Herz-Lungen-Maschine

Die meisten Herzoperationen werden am nicht schlagenden Herzen durchgeführt, um die OP zu erleichtern oder erst zu ermöglichen. Die Funktion von Herz und Lunge wird von der Herz-Lungen-Maschine übernommen. In diesem Kapitel wird das allgemeine Vorgehen bei Operationen mit der Herz-Lungen-Maschine von Erwachsenen beschrieben. 

Autor:
R. Larsen

2014 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Sonographiegesteuerte Punktionen

Sonographisch gesteuerte Punktionen mit oder ohne Drainageeinlage zählen zur Routine in der Notfall- und Intensivmedizin. Alle wichtigsten sonographiegesteuerten Punktionen werden in diesem Kapitel im Detail abgehandelt.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Guido Michels, Dr. med. Natalie Jaspers, Priv.-Doz. Dr. med. Roman Pfister

Video-Beiträge

29.06.2017 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Lobo: Ärzte brauchen mehr Internet-Wissen

Mit eindringlichen Worten forderte Blogger Sascha Lobo beim Deutschen Ärztetag die Mediziner auf, die Digitalisierung im Gesundheitswesen aktiv mit zu gestalten – gerade auch zum Schutz der Patienten.

29.03.2017 | Akutes Nierenversagen | Video-Artikel | Onlineartikel

Wegweiser zu akutem Nierenversagen und Sepsis-induzierter kardialer Schädigung

Die Rolle von Biomarkern für die Entwicklung einer Sepsis-induzierten kardialen Schädigung bzw. eines akuten Nierenversagens (AKI) wurde in zwei Studien untersucht. Prof. Dr. Gernot Marx, Aachen, erklärt im Video-Interview, was dabei herausgekommen ist.

28.03.2017 | Sepsis | Video-Artikel | Onlineartikel

Low-dose-Hydrokortison in der Sepsistherapie: Was gibt es Neues?

Viele Ansätze in der Sepsistherapie sind wieder verlassen worden, weil sich in konfirmatorischen großen Studien das initial positive Ergebnis nicht reproduzieren ließ. Ein Beispiel ist die Therapie mit Low-dose-Hydrokortison. Prof. Dr. Gernot Marx, Aachen, erzählt, was es Neues dazu gibt.

Neueste CME-Kurse

13.02.2018 | Narkosesysteme | CME-Kurs | Kurs

Medikamente zur intravenösen Narkoseinduktion: Propofol

Zertifiziert bis: 14.02.2019 | CME-Punkte: 3

12.02.2018 | Psychiatrische Notfälle | CME-Kurs | Kurs

Notfälle aufgrund psychischer Störungen

Zertifiziert bis: 13.02.2019 | CME-Punkte: 3

01.02.2018 | Nichtinvasive Beatmung | CME-Kurs | Kurs

Nichtinvasive Beatmung zur Behandlung akuter respiratorischer Insuffizienz

Zertifiziert bis: 02.02.2019 | CME-Punkte: 3

12.12.2017 | Anästhetika | CME-Kurs | Kurs

Medikamente zur intravenösen Narkoseinduktion: Etomidat

Zertifiziert bis: 13.12.2018 | CME-Punkte: 3

Aktuelle Kongressberichte

15.01.2018 | Schmerzen | AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE | Ausgabe 1/2018

Die Therapieziele bei chronischen Schmerzen müssen realistisch sein

„Von welchen Dingen hält Sie der Schmerz ab? Was würden Sie gern wieder tun können?“ Solche Fragen sollten Sie Patienten mit chronischen Schmerzen stellen. Dadurch werden realistische, funktionelle Therapieziele aufgezeigt, die Sie ansteuern …

14.12.2017 | DIVI 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Verdacht auf Meningitis? Keine Scheu vor sofortiger Lumbalpunktion!

Bei Patienten mit bakterieller Meningitis zählt jede halbe Stunde. Eine CT vor der Lumbalpunktion sollte deswegen nur dann erfolgen, wenn es wirklich nötig ist.

14.12.2017 | DIVI 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Enzephalitis geheilt, Patientin psychotisch?

Eine Patientin, die bei einer Herpes-simplex-Virus-Enzephalitis scheinbar erfolgreich geheilt wurde, verschlechterte sich plötzlich wieder und entwickelt einen katatonen Stupor. Schuld war aber nicht eine Rückkehr des Herpes-Virus.

Praxis und Beruf

17.02.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Halb krank, halb arbeitsfähig – in Schweden ist das möglich

Arbeiten trotz Krankheit – in Schweden und anderen skandinavischen Ländern gehört das zur Gesundheits- und Sozialkultur. Ist das Modell der Teil-Arbeitsunfähigkeit auf Deutschland übertragbar?

14.02.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Niederlande pro Widerspruchslösung bei Organspende

Ähnlich wie in Deutschland galt in den Niederlanden bisher für die Organspende eine Zustimmungslösung. Das wird sich nach einer aktuellen Abstimmung im Senat wohl ändern.

14.02.2018 | Infektiologie | Nachrichten

Schwester, wie viele Keime trägt dein Kittel?

Bis zu 30% der Schwesternkittel sind nach US-Daten mit pathogenen Keimen kontaminiert. Der Grad der Verunreinigung hängt dabei von der Tätigkeit der Pflegekräfte ab. Wann ist die Gefahr am höchsten?

Blickdiagnose

Der Knoten tut immer mehr weh …

Der Knoten tut immer mehr weh …

Eine 77-jährige Patientin hat einen Knoten am Unterschenkel, der seit zwei Wochen zunehmend schmerze. Es ziehe jetzt auch im ganzen Unterschenkel. Eine Varikosis beidseits ist bekannt. Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Von der Mutter geerbt: braune Flecken am ganzen Körper …

Von der Mutter geerbt: braune Flecken am ganzen Körper …

Bei einer 24-jährigen Patientin, die sich wegen eines Harnwegsinfektes vorstellt, finden sich bei der klinischen Untersuchung multiple bräunlich gefärbte „Flecken“, sowohl am Stamm als auch an den Extremitäten. Ihre Verdachtsdiagnose?

Blickdiagnose

Tumor im Tattoo

Tumor in Tattoo

Ohne äußere Verletzung entwickelt sich bei einem 31-jährigen Patienten ein schnell wachsender Tumor innerhalb eines 2 Jahre alten schwarzen Tattoos am rechten Oberarm. Der Knoten ist 2,0 × 1,5 cm groß, halbkugelig aufgeworfen, rot und von harter Konsistenz. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Baby mit Bommel

Baby mit Bommel

Bei einem 18 Monate alten Mädchen ist vor etwa 3 Wochen ein hautfarbenes Knötchen auf zuvor gesunder Haut im Bereich der linken Flanke aufgetreten. Soweit durch die Eltern beurteilbar, bestehen weder Juckreiz noch Schmerzen. Die Läsion sei zuletzt größenkonstant gewesen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Was wächst hier seit 20 Jahren?

Was wächst hier seit 20 Jahren?

Bei einem 71-jährigen Patienten mit bekanntem Morbus Grover zeigt sich eine auffällige, irregulär pigmentierte Läsion an der Brust. Laut dem Patienten besteht diese seit mehr als 20 Jahren, hätte sich langsam vergrößert, doch ohne beunruhigende Veränderung von Form und Farbe. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Trockener Husten, Belastungsdyspnoe …

Trockener Husten, Belastungsdyspnoe …

Der Patient präsentiert sich mit einem chronischen, meist trockenen, gelegentlich unter Belastung verstärktem Husten. Bei Belastung kommt es außerdem zu einer Dyspnoe. Welche Veränderung im CT-Bild ist hier zu erkennen?

Blickdiagnose

Krebsvorläufer an der Mundschleimhaut?

Krebsvorläufer an der Mundschleimhaut

Eine 46-jährige, ansonsten gesunde Frau stellt sich wegen asymptomatischer oraler Schleimhautveränderungen vor. Sie macht sich Sorgen, dass es sich bei den Vorwölbungen um eine Krebsform handeln könnte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Gesicht in Flammen

Gesicht in Flammen

Bei einer 32-jährigen, ansonsten gesunden Patientin waren vor drei Monaten entzündliche Knoten an der rechten Wange aufgetreten, die sich innerhalb von vier Wochen auf die linke Wange und das Kinn ausbreiteten. Schon zuvor war die Gesichtshaut spürbar fettiger geworden. Wie lautet ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Woran erinnern diese Nägel?

Spätmanifestation der kongenitalen Großzehennageldystrophie

Eine 16-jährige Patientin leidet seit circa 3 Jahren an einer symmetrisch ausgebildeten Dystrophie beider Großzehennägel. Die Nagelplatte ist deutlich fast sichelförmig quergefurcht, verdickt und bräunlich verfärbt. Auffällig ist die leichte Lateraldeviation der Großzehen beidseits. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Flecken an den Füßen – die Diagnose lässt grüßen

Schoenlein-Henoch-Purpura (IgA-Vaskulitis)

Eine 12-Jährige wird mit einem akuten Abdomen in die pädiatrische Intensivstation aufgenommen. Labor, Mikrobiologie, Bildgebung – nichts lässt die Ursache der Beschwerden erkennen. 15 Tage nach Beginn der Bauchschmerzen manifestieren sich der folgende Hautbefund und eine Schwellung des Sprunggelenks. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Augengrund tut Diagnose kund

Augengrund tut Diagnose kund

Im Bild sieht man den gleichen Augenhintergrund vor (links) und nach (rechts) Einstellung eines Hypertonus. Welche Veränderung kommt bei einem Fundus hypertonicus nicht vor?

Blickdiagnose

Hoher Druck auf hoher See

Rechtes Auge einer Patientin mit Glaukomanfall

Eine 65-jährige Passagierin stellt sich mit plötzlich aufgetretenen rechtsseitigen, orbitalen Vernichtungskopfschmerzen, Übelkeit und Sehstörungen beim Schiffsarzt vor. Ihre rechte Pupille zeigt sich unregelmäßig entrundet und erweitert. Ihr Augapfel ist bretterhart. Am Vorabend hat sie bei wenig Licht gelesen. Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Pärchen mit Papeln und Pusteln am Po

Pärchen mit Papeln und Pusteln am Po

Ein junger Mann bemerkte seit Wochen zunehmend flache, schmerzhafte Knoten und Pusteln auf flächiger Rötung inguinal und in der Rima ani, zudem einen inzwischen münzgroßen, juckenden und schuppenden Plaque auf der rechten Wange. Seit wenigen Tagen bestünden auch bei seiner Partnerin juckende und schuppende Hautveränderungen. Was ist die Ursache?

Blickdiagnose

Warum mumifizierte der Fuß?

Schwarzer Fuß

Der Fuß eines 33-jährigen Mannes ist nekrotisiert und mumifiziert. Da er an einer Arztphobie leidet, ging er nicht früher zum Arzt. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Was verursacht die schmerzende Beule an der Penisbasis?

Was verursacht die schmerzende Beule an der Penisbasis?

Ein Mitte 30-Jähriger querschnittsgelähmter Mann stellt sich mit diesem Befund vor: An der Penisbasis links besteht eine prall¬elastische, druckschmerzhafte Vorwölbung der Penishaut. Die übrige klinische Untersuchung der Urogenitalorgane ist ohne pathologischen Befund. Was könnte die Ursache dieser Schwellung sein?

Blickdiagnose

Immer mehr braune Papeln am Rumpf

Disseminierte Papeln

Ein 6-jähriger, afrikanischer Junge wird mit selten juckenden Hautveränderungen am Rumpf vorgestellt, die seit dem 4. Lebensjahr zunehmend auftreten. Die Papeln sind 1–3 mm groß und dunkelbraun. Wie lautet Ihre Diagnose?

Blickdiagnose

Erst rotes Ohr, dann rotes Gesicht

Erst rotes Ohr, dann rotes Gesicht

Das 10-jährige Mädchen war vor einer Woche HNO-ärztlich wegen der Arbeitsdiagnose einer Perichondritis mit Betamethason therapiert worden. Die Mutter hatte den Befund fotografiert. Jetzt stellt sich das Mädchen in der Hausarzt-Praxis wegen eines neu hinzugekommenen Mittelgesichtserythems vor. Was steckt dahinter?

Blickdiagnose

Wie firm sind Sie bei Fußdeformitäten?

Wie firm sind sie bei Fußdeformitäten?

Der hier abgebildete Befund ist eine der häufigsten kongenitalen Deformitäten des muskuloskelettalen Systems. Am seltensten sind Chinesen betroffen am häufigsten Hawaiianer; Jungen doppelt so häufig wie Mädchen. Worum handelt es sich?

Blickdiagnose

Flecken am Gaumen und an der Hand – ist Ihnen das bekannt?

Flecken am Gaumen und an der Hand – ist Ihnen das bekannt?

Ein 38-jähriger Mann klagt über ein allgemeines Krankheitsgefühl, Müdigkeit und ausgeprägte Schluckschmerzen. In den Handinnenflächen zeigten sich fleckenförmige Veränderungen. Bei der körperlichen Untersuchung fielen petechiale, gerötete Effloreszenzen am harten Gaumen auf. Was ist die Ursache?

Blickdiagnose

Was setzte dem Penis Hörner auf?

Was setzte dem Penis Hörner auf?

Ein 45-jährigen Inder stellt sich mit einem seltsamen „Doppelhorn“ nahe der Corona am Penis vor. Die Veränderung sei in den letzten sechs Monaten gewachsen, seit einem Monat schmerze sie. Worum handelt es sich?

Veranstaltungstermine

19.02.2018 - 23.02.2017 | Events | Kiel | Veranstaltung

CME – 42. Curriculum Spezielle Schmerztherapie Teil I

23.02.2018 - 25.02.2018 | Events | Köln | Veranstaltung

CME – 15. Kölner Intensivtransportkurs nach den Richtlinien der DIVI

28.02.2018 | Events | Bochum | Veranstaltung

Das Komplexe Regionale Schmerzsyndrom

01.03.2018 - 04.03.2018 | Events | Bayern | Veranstaltung

CME – Kompaktkurs Internistische Intensivmedizin

Sonderberichte

20.10.2016 | Hepatitisviren | Sonderbericht | Onlineartikel

Hepatitis C: Nierenfunktion vor Beginn der Therapie prüfen!

Eine chronische HCV-Infektion ist ein unabhängiger Risikofaktor für eine Nierenfunktionsstörung.1 Bei fast jedem zehnten HCV-Patienten ist die Nierenfunktion verringert.2 Nicht alle HCV-Regime können hier gleichermaßen eingesetzt werden. Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir ± Dasabuvir ist laut Leitlinie der DGVS als derzeit einzige Therapieoption bei HCV-Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz möglich.3, 4

AbbVie Deutschland GmbH & Co.KG

Jobbörse | Stellenangebote für AINS

Zeitschriften AINS

Weiterführende Themen

Bildnachweise