Skip to main content

Dermatologie

Empfehlungen der Redaktion

Hautveränderungen bei lange bestehender erythropoetischer Protoporphyrie

Ein 60-jährige Patient stellt sich wegen störender, knotiger Hautveränderungen an der Nase vor. Bei ihm war seit dem jungen Erwachsenenalter eine erythropoetische Protoporphyrie bekannt. Im Rahmen einer akut verlaufenden protoporphyrininduzierten Leberzirrhose war 20 Jahre zuvor bereits eine Lebertransplantation vorgenommen worden.

Patienten schätzen ihren Hauttyp zu dunkel ein

Um sich richtig vor der Sonne zu schützen, muss man seinen Hauttyp kennen. Denn je nach Konstitution gelten unterschiedliche UV-Schutzregeln. Wie eine Studie am Hauttumorzentrum Ulm zeigt, wiegen sich aber viele Sonnenanbeter in falscher Sicherheit.

Konservative Therapie der Hidradenitis suppurativa

Hidradenitis suppurativa (syn. Acne inversa) ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung, die vor allem junge Erwachsene betrifft und mit schmerzhaften Knoten, Abszessen und Fisteln einhergeht. Die Erkrankung führt nicht nur zu einer starken physischen Beeinträchtigung, sondern auch zu einer erheblichen psychischen Belastung der Betroffenen.

Blickdiagnose Icon Blickdiagnose

Schärfen Sie Ihren diagnostischen Blick mit unseren interaktiven Blickdiagnosen

Ärzte helfen Flüchtlingen

Sonder-Newsletter

Aktuelle Meldungen

23.08.2016 | Akne | Nachrichten

Wirkung von Adalimumab in Phase-3-Studien bestätigt

Adalimumab hat in zwei Phase-3-Studien seine Wirksamkeit gegen Hidradenitis suppurativa untermauert. Allzu viel sollte man sich von dem Tumornekrosefaktor-alpha-Antikörper aber nicht erwarten.

16.08.2016 | Regionalverfahren | Nachrichten

Eingriffe in Lokalanästhesie: Sagen Sie niemals "Oops"!

Operieren am wachen Patienten stellt für den Chirurgen und sein Team eine besondere Herausforderung dar. US-Forscher haben 23 Operateure nach ihren Strategien für das Gespräch mit dem Patienten und die Kommunikation im Team befragt.

11.08.2016 | Strahlenschutz | Nachrichten

Sterben Radiologen früher als Psychiater?

Insgesamt haben Radiologen einer US-Studie zufolge kein höheres Mortalitätsrisiko als ihre Kollegen, die sich um die Psyche der Patienten kümmern. Die genauere Analyse ergab allerdings, dass dies nicht immer so war.

Kommentierte Studienreferate

01.08.2016 | Multiple Sklerose | Literatur kompakt | Ausgabe 7-8/2016

Kutane Nebenwirkungen unter Daclizumab häufig, aber gut behandelbar

Der subkutane Anti-CD25-Antikörper Daclizumab wurde gerade zur Behandlung schubförmiger Verlaufsformen der Multiplen Sklerose (MS) zugelassen. Fernab der Injektionsstellen kann er Hautreaktionen verursachen. Diese sind jedoch meist gut behandelbar.

Autoren:
Axel Haarmann, Mathias Buttmann

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.08.2016 | Allergologie | Übersicht | Ausgabe 5/2016

CME: Wetterbedingungen und Klimawandel nehmen Einfluss auf Allergien

Der Klimawandel beeinflusst Bildung, Freisetzung und Zahl der allergenen Pollen in ganz Europa. Auch Schimmelpilze und Milbenpopulationen verändern sich. Welche Konsequenzen das für Allergiker hat, erfahren Sie in dieser Übersichtsarbeit.

01.08.2016 | Pädiatrische Dermatologie | BLICKDIAGNOSE | Ausgabe 14/2016

Diverse Effloreszenzen am Baby-Bein

Besorgte Eltern erschienen mit ihrem vier Wochen alten, weiblichen Säugling in der Sprechstunde. Seit dem 2. Lebenstag bestanden eigenartige Hautveränderungen ohne Begleitsymptome, darunter auch Blasen. Die Eltern waren kroatischer Abstammung und miteinander nicht blutsverwandt. In der Familie waren keine vergleichbaren Veränderungen bekannt.

26.07.2016 | Infektionen in der Schwangerschaft | Leitthema | Ausgabe 8/2016

HPV-Infektion in der Schwangerschaft

Die klinischen Auswirkungen einer persistierenden HPV-Infektion in der Schwangerschaft ist keine Seltenheit. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, konkrete Empfehlungen für den Umgang mit klinisch sichtbaren oder subklinischen HPV-Infektionen in der Schwangerschaft zu geben.

Update Dermatologie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Ganz schön flach!

e.Med, die Wissensflatrate für Ärzte

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.08.2016 | Allergologie | Übersicht | Ausgabe 5/2016

CME: Wetterbedingungen und Klimawandel nehmen Einfluss auf Allergien

Der Klimawandel beeinflusst Bildung, Freisetzung und Zahl der allergenen Pollen in ganz Europa. Auch Schimmelpilze und Milbenpopulationen verändern sich. Welche Konsequenzen das für Allergiker hat, erfahren Sie in dieser Übersichtsarbeit.

01.08.2016 | gastbeitrag | Ausgabe 4/2016

Körperdysmorphe Störung

Die körperdysmorphe Störung (KDS), im englischen Sprachgebrauch als „body dysmorphic disorder“ (BDD) bezeichnete Störung, ist eine ernst zu nehmende Erkrankung, die immer noch zu selten diagnostiziert wird und zu starkem seelischem Leiden und …

01.08.2016 | gastbeitrag | Ausgabe 4/2016

Chemische Peels in der Dermatologie

Durch die fortlaufende Erweiterung des Wissenstands über die Wirkung chemischer Peels nicht nur in der ästhetischen Dermatologie, die durch zahlreiche Studien belegt wurde, hat das Interesse an dieser Behandlungsart wieder zugenommen, vor allem …

01.08.2016 | gastbeitrag | Ausgabe 4/2016

Ästhetik von Gesicht und Brust

Ästhetische Dermatologen sind tagtäglich damit beschäftigt, Gesichter und Körper schöner und jünger zu machen. Technikunabhängig stellt sich dabei immer die Frage nach dem Ziel einer Veränderung und dem zentralen Thema: Was ist eigentlich wirklich …

Meistgelesene Artikel

Video-Beiträge

05.08.2016 | Fortbildungswoche 2016 | Video-Artikel | Online-Artikel

AK und PEK: Wann kommt die neue Leitlinie?

Die Leitlinien zur aktinischen Keratose (AK) und zum Plattenepithelkarzinom (PEK) wurden zur Aktualisierung angemeldet, eine Anhebung der Leitlinienstufe ist geplant. Wann mit der neuen Leitlinie zu rechnen ist, verrät Prof. Dr. med. Carola Berking, München, im Interview mit SpringerMedizin.de.

04.08.2016 | Fortbildungswoche 2016 | Video-Artikel | Nachrichten

Diagnostische und therapeutische Herausforderungen beim Handekzem

Wie der diagnostischen Lücke beim Handekzem begegnet werden kann, ob immer eine Epikutantestung angeraten ist und wann die aktualisierte Leitlinie zum Handekzem veröffentlicht wird, erklärt Dr. med. Sonja Molin, München, im Interview mit SpringerMedizin.de.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Online-Artikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklärt in Videointerview, was Ärzte wissen müssen und in der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin erscheint die offizielle deutsche Übersetzung.

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Sonderbericht

MSD Sharp & Dohme GmbH
16.05.2016 | Maligne Tumoren der Haut | Sonderbericht | Online-Artikel
Melanom

Prognose weiter verbessert

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) bescheinigt dem Programmed death (PD)-1-Hemmer Pembrolizumab im AMNOG-Verfahren einen beträchtlichen Zusatznutzen im Vergleich zur patientenindividuellen Therapie ...

MSD Sharp & Dohme GmbH

Blickdiagnosen

21.08.2016 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Online-Artikel

Mitbringsel aus Sansibar

Eine 52-jährige Patientin stellt sich mit inflammatorischen Hautveränderungen und starkem Pruritus am Stamm und in den Axillae vor. Beides war kurz nach ihrer Rückkehr aus dem 6-wöchigen Badeurlaub auf Sansibar aufgetreten. Ihre Diagnose?

21.08.2016 | Mundschleimhauterkrankungen | Blickdiagnose | Online-Artikel

Zahnfleischveränderung

Worum handelt es sich bei dieser Zahnfleischveränderung?

14.08.2016 | Infektionskrankheiten der Haut | Blickdiagnose | Online-Artikel

Vom wilden Schaf gebissen?

Bei einem 48-jährigen Schäfer ist vor etwa zwei Wochen eine symptomlose Hautveränderung am rechten Zeigefinger aufgetreten. Diese hat in kurzer Zeit deutlich an Größe zugenommen. Das Allgemeinbefinden und der regionale Lymphknotenstatus sind unauffällig. Wie lautet Ihre Diagnose?

Jobbörse | Stellenangebote für Dermatologen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Updates regelmäßig per eMail bekommen?

Bestellen Sie kostenlos unseren kostenlosen Update-Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise