Skip to main content
main-content

Dermatologie

Lesetipps der Redaktion

23.02.2021 | Erkrankungen durch Umwelteinflüsse | Nachrichten

Was löst die Beschwerden bei „empfindlicher Haut“ aus?

Welche Umwelteinflüsse sind es, die bei Menschen mit empfindlicher Haut so unangenehme Empfindungen wie Prickeln, Jucken oder Brennen hervorrufen? Ein Team aus Frankreich hat hierzu Teilnehmer aus mehreren Nationen befragt.

19.11.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken | Ausgabe 2/2021 Open Access

Wieso hat der Patient massivste epigastrische Schmerzen? Ihre Diagnose ist gefragt

Ein 59-Jähriger stellte sich in Begleitung seiner Ehefrau in der Notaufnahme vor. Er hatte stärkste, seit einigen Tagen bestehende Oberbauchschmerzen. Am Vortag war der Patient aus Österreich zurückgekehrt. Bei dort begonnener Symptomatik war eine Gastroskopie ohne wegweisenden Befund geblieben.

21.12.2020 | Pädiatrische Dermatologie | Leitthema | Ausgabe 2/2021

Neue Therapieansätze bei vaskulären Malformationen

Durch die falsche Verwendung des Begriffs „Hämangiom“ werden immer noch vaskuläre Malformationen (VMF) – vergeblich – mit Propranolol behandelt. Die Unterscheidung zwischen vaskulären Tumoren (wie dem infantilen Hämangiom) und VMF hat also nicht nur nosologische Gründe, sondern zunehmend auch therapeutische. Neue, kausale Ansätze zur Therapie der VMF bieten sich auf Basis ihrer genetischen Ursachen.

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Nachrichten

Login Icon Login für Nutzer

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Sie haben noch keinen Zugangsdaten? Hier geht es zur kostenlosen Registrierung.

Für Ärzte in Weiterbildung

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Dermatologie

Kostenfreier Beispielfall: Patientin mit schmerzlosem Tumor – was kann das sein?

Eine 76-jährige Patientin stellt sich mit einem seit 4 Monaten wachsenden, schmerzlosen Tumor links gluteal vor. Eine Beeinträchtigung des Allgemeinzustands liegt nicht vor. Welche diagnostischen Maßnahmen führen Sie durch?

Der kostenfreie Beitrag ist einer von 55 Patientenfällen des Vorbereitungskurses zur Facharztprüfung Dermatologie.

Medizinwissen für den Klinikalltag

04.02.2021 | Multiple Sklerose | Fortbildung | Ausgabe 1/2021

MS-Monitoring mit molekularen Biomarkern – wo stehen wir?

Der Einsatz spezifischer Biomarker für die Multiple Sklerose wird immer wieder diskutiert, um Diagnostik, Verlaufsbeurteilung und Einschätzung der Therapie-Response zu verbessern. Einige sind bereits im Einsatz, andere noch in der Entwicklung. Ein Überblick.

27.11.2020 | HIV | Podcast | Onlineartikel

HIV-Therapie – eine medizinische Erfolgsgeschichte

Ein Drittel der HIV-Infektionen wird spät diagnostiziert und das liegt daran, dass im Sprechzimmer "bestimmte Fragen nicht gestellt werden", sagt Prof. Rockstroh, Bonn. Dabei sind HIV-Therapien, wenn sie frühzeitig eingesetzt werden, sehr erfolgreich. Tipps zur Diagnostik und Beratung sowie einen Überblick über aktuelle und zukünftige Behandlungsoptionen, gibt Prof. Rockstroh in dieser Podcast-Episode.

26.11.2020 | Systemische medikamentöse Therapie | Übersichten | Ausgabe 1/2021 Open Access

Wechselwirkungen in der dermatologischen Systemtherapie

Aufgrund des zunehmenden Einsatzes von Systemtherapeutika und der gleichzeitig zunehmenden Polypharmazie ist das Wissen um Medikamenteninteraktionen für Dermatolog*innen zur Vermeidung schwerer Arzneimittelnebenwirkungen wesentlich. Dieser Beitrag soll eine Hilfestellung bieten, Patient*innen und Medikamente mit einem hohen Risiko für schwerwiegende Interaktionen zu identifizieren.

Berufseinstieg und Praxisthemen

18.02.2021 | Praxismanagement | Praxis konkret | Ausgabe 1/2021

Stolpersteine der Niederlassung

Kaufvertrag, Mietvertrag, Arbeits- und Versicherungsverträge: Wer sich niederlässt, muss sich mit vielen Verträgen beschäftigen. Worauf dabei zu achten ist, war Thema bei einem Webinar der apoBank.

Facharztausbildung, und dann?

Der langjährige Oberarzt

Im zweiten Interview gewährt Dr. med. Holger Schott einen Einblick in seine Aufgaben und seinen Arbeitsalltag als Oberarzt und erklärt, warum Theorie bei ihm immer vor der Praxis steht.

24.01.2021 | Neurologische Notfälle | Aktuell | Ausgabe 1/2021

"Neurologen dürfen nicht zu reinen Notfallmanagern werden"

Elektrophysiologie und der klinische Blick – der neue DGN-Präsident Professor Christian Gerloff will neben innovativen Technologien die klassischen neurologischen Fertigkeiten in der Weiterbildung stärken. Auch die Zusammenarbeit mit den Jungen Neurologen liegt ihm am Herzen.

Mehr auf unserer Seite "Fit für den Facharzt"

Die Seite für Ärzte in Weiterbildung

Neueste CME-Kurse

22.02.2021 | Staphylokokken | CME-Kurs | Kurs

Kutane Infektionen durch Staphylokokken und Streptokokken – Bakteriologie

Hauptverursacher von Infektionen der Haut sowie des Weichteilgewebes sind Staphylokokken und Streptokokken. Durch Toxine der Bakterien vermittelte Infektionen können sehr schwere, bis hin zu lebensbedrohlichen Infektionen verursachen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zum Spektrum der Krankheitsbilder und den therapeutischen Maßnahmen.

15.02.2021 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Syphilis 2021 - die Infektionszahlen steigen stetig – Keine reine Männerkrankheit

Seit vielen Jahren nehmen die sexuell übertragbaren Infektionen weltweit zu. Dazu gehört auch die Syphilis. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Infektionszahlen der Syphilis in den letzten Jahren. Außerdem zeigt er Ihnen die verschiedenen Phasen auf und erläutert die leitliniengerechte Therapie.

08.02.2021 | Leishmaniasis | CME-Kurs | Kurs

Parasitäre Reisedermatosen

Hauterkrankungen stellen nach Durchfall und Fieber bei Reiserückkehrern die häufigste Ursache für eine medizinische Konsultation dar. Die CME-Fortbildung gibt eine Übersicht über häufige parasitäre Reisedermatosen, ihre Diagnostik, Therapie und Präventionsmaßnahmen.

25.01.2021 | Psoriasis vulgaris | CME-Kurs | Kurs

Patienten-Profiling: wer, was, wann? Psoriasistherapie 2021

In der täglichen Versorgung der Psoriasis vulgaris stehen aktuell mehr therapeutische Optionen zur Verfügung als für jede andere Dermatose. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Behandlungs-Algorithmus für die Therapie der Psoriasis vulgaris an die Hand und nennt die Kriterien für die konkrete Auswahl des richtigen Medikamentes für den richtigen Patienten zum richtigen Zeitpunkt.

Neueste Kasuistiken

25.11.2020 | Plattenepithelkarzinom der Haut | Blickdiagnose | Ausgabe 6/2020

Die Einhorn-ähnliche Hautveränderung ist ein ...?

Eine 85-jährige Patientin stellt sich mit einer seit circa sechs Monaten bestehenden, größenprogredienten Hautveränderung vor. Es zeigt sich ein konischer, keratotischer, gräulicher Tumor auf erythematösem Grund im Bereich der oberen Stirn mittig. Aufgrund seiner Lokalisation und Optik erinnert er an das Horn eines Einhorns.

23.11.2020 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | Bild und Fall

Massive Tonsillenhypertrophie und eine infektiologische Spurensuche

Bei einem jugendlichen Notfallpatienten mit hohem Fieber, reduziertem Allgemeinzustand und zervikaler Lymphadenopathie verschlechtert sich die Lage trotz antibiotischer Therapie weiter: Hinzu kommen eine massive beidseitige Tonsillenhypertrophie mit Dyspnoe und Dysphagie bis hin zur Unmöglichkeit der Nahrungsaufnahme sowie ein diffuses Exanthem. Ihre Verdachtsdiagnose?

29.10.2020 | Neugeborenenscreening | Bild und Fall

So gefährlich ist das Gelkissen im Neugeborenenzimmer

Ein vier Tage altes Neugeborenes wird mit einer massiven Blase an der linken Ferse in der Klinik vorgestellt. Eine Verbrühung? Auf Ursachensuche stellt sich heraus, dass zur besseren Blutabnahme für das Neugeborenenscreening die betroffene Ferse mit einem kleinen Gelkissen erwärmt worden war.

Dermatologische Leitlinien kompakt

Für Sie zusammengestellt aus "hautnah dermatologie":
Wichtige, aktuell gültige Leitlinien aus dem Fachgebiet Haut- und Geschlechtskrankheiten.

Aktuelle Übersichtsarbeiten

26.02.2021 | Chronische Prurigo | Fortbildung | Sonderheft 1/2021

Ein Überbegriff für alle klinischen Manifestationen

Die Prurigo fristete in der Dermatologie lange ein Schattendasein, was sich in einer uneinheitlichen Klassifikation und Terminologie sowie nur spärlichen klinischen Daten äußerte. Doch Zeiten ändern sich: Zunächst wurde in einer europäischen …

26.02.2021 | Psoriasis vulgaris | Fortbildung | Sonderheft 1/2021

Management der Psoriasis

Der Dermatologe kümmert sich im Idealfall nicht nur um die erfolgreiche Behandlung einer Psoriasis, sondern hat auch alles im Blick, was über die bloßen Hauterscheinungen hinausgeht. Dazu zählt zum einen Wissen um die Saisonalität der Psoriasis …

26.02.2021 | Akne | Fortbildung | Sonderheft 1/2021

Systemische Isotretinointherapie - Mythen und Fakten

Es existieren zahlreiche Informationsbroschüren über die Isotretinointherapie, unter anderem auch vom BfArM (Patienten-Informationsbroschüre "Isotretinoin: Was Sie wissen müssen"). Im Folgenden werden diverse Aussagen aus diesen Broschüren zu …

Videos und Webinare

24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Wie kann sich medizinisches Personal vor einer Ansteckung schützen?

Ausreichende persönliche Schutzausrüstung ist eine Voraussetzung, um zu einer neuen Normalität im chirurgischen Alltag zurückkehren zu können. In diesem Webinar diskutiert Prof. Dittmar Böckler die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und berichtet von eigenen Erfahrungen im Operationssaal.

07.05.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Orale Tumortherapie: Was und wie kommunizieren?

Um Abbrüchen bei oralen Tumortherapien vorzubeugen, ist eine bedachte Aufklärung besonders wichtig. Und auch über nicht verschreibungspflichtige Medikamente sollte der Arzt mit seinem Patienten sprechen und eventuell an einen Medikationsplan denken, wie Prof. Dr. Ulrich Jaehde erklärt.

04.05.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Adhärenz, nicht nur bei der Tumortherapie wichtig

Was steckt hinter dem multidimensionalen Konzept der Adhärenz und welche Arten können unterschieden werden? Prof. Dr. Ulrich Jaehde erklärt die Bedeutung der Adhärenz für die Medizin allgemein und für die Tumortherapie.

Kommentierte Studien

Aktuelle Kongressberichte Dermatologie

26.02.2021 | ASCO 2020 | Fortbildung | Sonderheft 1/2021

Neoadjuvante Therapie des metastasierten Melanoms – Was gibt es Neues?

Bei der neoadjuvanten Therapie des metastasierten Melanoms gibt es zwei neue Entwicklungen. Zum einen zeigt sich, dass anhaltende pathologische Remissionen für viele Patienten eine adjuvante Therapie überflüssig machen könnten. Zum anderen gibt es nun Hinweise, wer in Zukunft auf eine komplette Lymphknotendissektion verzichten kann.

18.01.2021 | Kongressberichte

Dermatologische Fortbildung in Corona-Zeiten und danach

Erfahrungen bei der digitalen Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie 2020 und Lehren für zukünftige Konzepte

Die Planungen für die 27. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie im Juli 2020, kurz FOBI 2020, waren schon lange abgeschlossen und organisatorisch umgesetzt, als im April 2020 COVID-19-bedingt das Aus für …

01.01.2021 | Kongress kompakt | Ausgabe 1/2021

"Wir müssen die Gesundheit der Teilnehmer schützen"

DDG tagt vom 14. bis 17. April 2021 virtuell

BERLIN - Obwohl die Deutsche Dermatologische Gesellschaft bereits zum 51. Mal zu ihrer großen Tagung einlädt, steht sie dennoch vor einer Premiere: Als Folge der Coronapandemie hat sich die Fachgesellschaft entschieden, die Veranstaltung virtuell …

Dermatologie Facharzt-Training

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung.
Die ideale Vorbereitung auf das bevorstehende Kollegengespräch!

Praxis und Beruf

22.02.2021 | Praxisrelevante Urteile | Praxis aktuell | Ausgabe 1-2/2021

Wärmebehandlung führt zu Verbrennungen – Heilpraktiker zu Schadensersatz verurteilt

In Aufklärungsgesprächen fallen zwangsläufig Angaben über die Wahrscheinlichkeiten von Risiken, wobei auf das allgemeine Sprachverständnis geachtet werden muss. In diesem Fall richtete sich die Klage gegen Heilpraktiker als Inhaber einer Naturheilpraxis für Traditionelle Chinesische Medizin

16.02.2021 | Recht für Ärzte | Rund um den Beruf | Ausgabe 1-2/2021

Polizei in der Praxis - was tun?

Es passiert zwar sehr selten, kommt aber vor und stellt dann tatsächlich ein sehr traumatisches Ereignis für alle Praxismitarbeiter dar: Morgens, überraschend und unangekündigt kommen Beamte der Staatsanwaltschaft in Begleitung der Polizei in die Praxis. Was ist dann zu tun?

29.01.2021 | EBM | Praxis konkret | Ausgabe 1/2021

Telekonsilien – auch etwas für den Hautarzt

Damit Telekonsilien häufiger möglich werden, hat der Bewertungsausschuss die Gebührenordnungspositionen 01670, 01671 und 01672 in den EBM aufgenommen. Diese Leistungen können von allen Facharztgruppen und sektorübergreifend auch von Krankenhausärzten mit und ohne Ermächtigung berechnet werden.


Blickdiagnosen

Der Rücken eine Mondkrater-Zone

Das Herz am falschen Fleck

Bei einem 64-jährigen Patienten ziehen sich dicke, grünliche Verkrustungen der Haut über weite Teile des Rückens und der Schultern. Von den immer mal wieder ähnlich auftretenden Hautveränderungen ist der Mann allerdings wenig beeindruckt. Zum Arzt geht er wegen Fieber und weil er sich insgesamt schwach fühlt. Wie lautet Ihre Diagnose?

Das Herz am falschen Fleck

Das Herz am falschen Fleck

Auf den ersten Blick erinnert die gelegentlich juckende Hautveränderung bei einem 14-jährigen Jungen an ein Herz. Dieses war zurückgeblieben, nachdem wasserklare Bläschen an der rechten Oberarmstreckseite aufgeplatzt und eingetrocknet waren. Nach vier Tagen zeigen sich randbetont gelbliche Krusten und Blasenreste auf scharf begrenztem erythematösem Grund. Wie lautet die Diagnose?

Knubbel am Gelenk kommt übers Wochenende

Knubbel am Gelenk kommt übers Wochenende

Bei einem 38-jährigen Informatiker war am Wochenende plötzlich eine tischtennisballgroße Schwellung im Bereich des distalen linken Unterarms aufgetreten. Schon Monate zuvor hatte er dort eine phasenweise aufgetretene, erbsengroße Schwellung bemerkt, ihr aber keine Bedeutung geschenkt. Hobbymäßig ist der Patient Kraftdreikämpfer. Wie lautet Ihre Diagnose?

Wucherungen übersäen den gesamten Stamm

Wucherungen am Stamm

Eine 72-jährige Patientin kommt mit akut aufgetretenen Rückenschmerzen in die Praxis, nachdem sie sich am Vortag verhoben hatte. Die Schmerzen können schnell gelindert werden – doch bei der körperlichen Untersuchung imponieren zahllose knotige Weichteiltumoren. Wie lautet die Diagnose?

Schlauchförmiges Gebilde im Thorax

Schlauchformiges Gebilde im Thorax

Wie lässt sich dieser Befund erklären?

Schwarz gefärbte Finger

Schwarz gefärbte Finger

Wie lautet Ihre Diagnose bei diesem 18-jährigen Mann, der über Fieber, Exantheme und Myalgien klagt?

Vielfältige Symptome von Kopf bis Fuß

Gingivitis

Die 64-jährige Patienten verspürt eine schleichend progrediente Belastungsdyspnoe, hat Einblutungen in den Unterschenkeln, Myalgien der Wadenmuskulatur und eine Zahnfleischentzündung. Zudem ist aus alten Arztbriefen eine Anorexia nervosa bekannt. Was vermuten Sie?

Blinder Passagier aus Thailand

Scharf begrenzte, erhabene, serpiginöse, lineare Rötung am Fuß.

Ein 39-jähriger, ansonsten gesunder Patient stellt sich wegen einer stark juckenden Hautveränderung am linken Fußrücken vor. Der Patient gibt an, dass er kurz zuvor aus einem zweiwöchigen Urlaub in Thailand zurückgekehrt sei. Dort habe er viel Zeit am Strand verbracht und im Sand gelegen.

Zu ungeduldig bei der Selbstbehandlung

Abschuppung der Haut am Zeigefinger

Ein 57-jähriger Mann stellte sich mit einem Hautdefekt an der Spitze des rechten Zeigefingers vor. Die körperliche Untersuchung ergab eine örtlich klar begrenzte Desquamation der Fingerhaut. Der Patient berichtete, dass er eine nahe dem Nagelrand gelegene Dornwarze selbst behandelt hatte. Wie lautet Ihre Diagnose?

Der Bart ist weg an einem Fleck – aber warum?

Haarloses Areal im Bereich des Kinns.

Ein 43-jähriger Patient stellt sich mit einer seit zwei Monaten bestehenden haarlose Stelle am Bart vor – die sonstige Körperbehaarung ist nicht betroffen. Der Patient vermutet eine psychische Belastung als Ursache. Wie lautet die Diagnose?

Spritzerartige Flecken und Zuckungen bei Baby – was ist die Ursache?

Irregulär konfigurierte braune Makulä

Ein acht Monate altes Mädchen wird mit Pigmentstörungen am gesamten Integument vorgestellt. Im ersten Lebensmonat kam es vorübergehend zu Blasenbildung, anschließend erschienen die bräunlichen Flecken und im vierten Monat kamen Zuckungen an Armen und Beinen dazu – aktuell treten diese vier Mal pro Stunde auf. Ihre Diagnose?

Prall und ringförmig – Schmerzlose Blasen bei einer Fünfjährigen

Rosettenförmige Blasen

Bei einem fünfjährigen Mädchen bilden sich seit einer Woche rosettenartige, ringförmige, pralle Blasen am Rumpf und an den Extremitäten. Die schmerzlosen Blasen erschienen plötzlich und sind im Verlauf an Zahl und Größe gewachsen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Seltene Differenzialdiagnose: Papeln sind nicht gleich Papeln

Papeln an Unterarmen

Seit acht Monaten bestehen bei einem 27-Jährigen asymptomatische Hautveränderungen im Gesicht, auf der Kopfhaut und an den Armen. Unter der Annahme einer Acne vulgaris wird eine Doxycyclin-Therapie verordnet. Als diese jedoch zu keiner Besserung führt, begeben sich die Ärzte auf Spurensuche.

Nässende Bläschen im Gesicht – vor drei Tagen war noch alles glatt

Nässende Bläschen am Mund

Im Gesicht eines 13-jährigen Jungen hat sich innerhalb von drei Tagen ein Ausschlag aus nässenden, leicht juckenden Bläschen und Krusten gebildet. Eine somatische Abklärung ergab keine weiteren auffälligen Befunde. Der Junge hatte auch kein Fieber. Wie lautet Ihre Diagnose?

Da ist doch was schief?

Deutliche Vorwölbung des linken Gaumenbogens.

Ein Anästhesist bemerkt zufällig eine deutliche Schwellung der linken Oropharynxwand seiner Patientin – aber nur auf einer Seite. Ein anschließend angeordnetes MRT unterstützt bei der Diagnose. Was ist Ihr Befund?

Knotige Läsion inguinal – vom Patienten unbemerkt

Solitäre inguinale Plaque bei 61-Jährigem

Bei einer Routinekontrolle wird bei einem 61-jährigen Patienten inguinal rechtsseitig eine knotige Läsion bemerkt. Die relativ scharf begrenzte, solitäre bräunlich-rötliche Plaque hat einen Durchmesser von etwa 1 cm. Der Patient hatte sie davor nicht gesehen und weder Schmerzen noch Juckreiz verspürt. Wie lautet Ihre Diagnose?

Papulöse Plaques – was ist das Problem?

Dunkle Hautareale (braun-graue Plaques) bei einer 16-Jährigen.

Ein 16-jähriges Mädchen stellt sich mit Hautveränderungen in Form von dunkleren Arealen im Kopf-Hals-Bereich vor. Die vor sechs Monaten entdeckten schmutzig grau-braunen Plaques gehen zwar mit keinerlei anderen Symptomen einher – jedoch nehmen sie langsam an Größe zu. Wie lautet Ihre Diagnose?

Müde, abgemagert – und hyperpigmentiert

Dunkles Hautkolorit, insbesondere an den Handinnenflächen, bei einem 16-jährigen Jungen

Ein 16-jähriger Junge stellt sich wegen ausgeprägter Müdigkeit und körperlicher Erschöpfung vor. Seit acht Monaten leidet er unter morgendlichem Schwindel, seit dem Vorstellungstag auch unter Übelkeit und Erbrechen. Über die Zeit ist sein Hautkolorit langsam dunkler geworden. Wie lautet Ihre Diagnose?

Schmerzlose Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Nach Entfernung des Zahnes 17 besteht bei einer 75-jährigen Osteuropäerin eine persistierende Schwellung im Bereich des rechten Gaumens. Die dezente Vorwölbung der Schleimhaut mit homogener Pachydermie ist bei Palpation weich-verschieblich und nicht schmerzhaft. Wie lautet Ihre Diagnose?

Knotige perianale Veränderung – ungefährlich, weil symptomlos?

knotige perianale Veränderung bei 78-Jährigem

Bei einem 78-jährigen Patienten ist vor zwei bis drei Jahren eine knotige perianale Veränderung aufgetreten. Die langsam, aber stetig wachsende Läsion ist dem Patienten zwar aufgefallen. Aufgrund von Symptomlosigkeit hat sie ihm jedoch keine Sorgen bereitet. Wie lautet Ihre Diagnose?

Sonderberichte

16.11.2020 | Psoriasis vulgaris | Sonderbericht | Onlineartikel

Stigmatisierung bei Psoriasis - LIBERO-Studie: überzeugende Real-World-Daten zu Brodalumab

Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis leiden oft über Jahre unter einer sehr belastenden Stigmatisierung. Wie die auf dem Kongress der European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) vorgestellten Interimsdaten der Real-World-Studie LIBERO belegen, sprechen die Patienten auch unter Alltagsbedingungen rasch und effektiv auf das Biologikum Brodalumab an. Welchen Einfluss die schnelle und effektive Wirksamkeit von Brodalumab auf Patienten mit sichtbaren und/oder stigmatisierenden Läsionen hat, untersucht die Nachfolgestudie LIBERO VISIBLE.

LEO Pharma GmbH

 

Stellenangebote Dermatologie

Zeitschriften für Ihr Fachgebiet

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.


Weiterführende Themen

Bücher Dermatologie

So fügen Sie SpringerMedizin.de wie eine App zum Homescreen Ihres Smartphones hinzu
Bildnachweise