Skip to main content
main-content

Dermatologie

Empfehlungen der Redaktion

Hauterkrankungen am äußeren männlichen Genitale

Die Inspektion der Genitalhaut sollte Bestandteil einer urologischen und andrologischen Untersuchung sein, da sie unter anderem die Möglichkeit einer frühzeitigen Diagnostik von malignen Neoplasien und infektiösen Erkrankungen bietet.

21.09.2016 | Neurodermitis | Kongressbericht | Onlineartikel

Basistherapie bei Neurodermitis

Nichts fürchten Eltern bei ihren Kindern laut einer DAK-Umfrage im Jahr 2015 so sehr wie eine Neurodermitis. Entsprechend hoch sind die Erwartungen der Eltern an den behandelnden Arzt, so Professor Dr. Peter Höger aus Hamburg. Sein Rat: Viel Basiscreme und bei schweren Fällen Kortisonsalbe über Monate 2 Mal pro Woche.

19.09.2016 | Andere Formen von Dermatitis | Nachrichten

Hautausschlag durch Asienpilz

Im Zeitalter globaler Mobilität kommt mancher weit herum, zum Beispiel der chinesisch-japanische Shiitake-Pilz. Das ist kulinarisch, aber auch dermatologisch interessant.

Blickdiagnose Icon Blickdiagnose

Schärfen Sie Ihren diagnostischen Blick mit unseren interaktiven Blickdiagnosen

Update Dermatologie

Kongressdossiers

Aktuelle Meldungen

21.09.2016 | Neurodermitis | Kongressbericht | Onlineartikel

Basistherapie bei Neurodermitis

Nichts fürchten Eltern bei ihren Kindern laut einer DAK-Umfrage im Jahr 2015 so sehr wie eine Neurodermitis. Entsprechend hoch sind die Erwartungen der Eltern an den behandelnden Arzt, so Professor Dr. Peter Höger aus Hamburg. Sein Rat: Viel Basiscreme und bei schweren Fällen Kortisonsalbe über Monate 2 Mal pro Woche.

19.09.2016 | Andere Formen von Dermatitis | Nachrichten

Hautausschlag durch Asienpilz

Im Zeitalter globaler Mobilität kommt mancher weit herum, zum Beispiel der chinesisch-japanische Shiitake-Pilz. Das ist kulinarisch, aber auch dermatologisch interessant.

16.09.2016 | Ästhetische Dermatologie | Nachrichten

Ewige Jugend made in Silicon Valley

Dieses Mal ist es wörtlich gemeint: Mit frischem Blut wollen kalifornische IT-Titanen nicht mehr ihre Firmen, sondern sich selbst verjüngen. Eine erste Studie läuft bereits. Für rund 8000 Euro pro Infusion darf fast jeder mitmachen.

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.09.2016 | Hauterscheinungen bei internistischen Krankheiten | FORTBILDUNG . SEMINAR | Ausgabe 15/2016

Was die Haut des Diabetikers verrät

Hauterkrankungen kommen bei Diabetikern häufig vor und stehen oft im Zusammenhang mit einem schlecht eingestellten Glukosestoffwechsel, aber auch mit Diabetes-Folgeerkrankungen oder Medikamentennebenwirkungen. Welche Hauterkrankungen darüber hinaus Marker für einen (bisher unerkannten) Diabetes mellitus sind, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

01.09.2016 | Hauterkrankungen | FORTBILDUNG | Ausgabe 15/2016

Ständig entzündliche Knoten und Abszesse in Achsel und Leiste

Eine 32-jährige Patientin klagt über immer wiederkehrende, stark schmerzhafte Entzündungen im Bereich der Achselhöhlen und der Leisten. Die Symptome bestehen seit dem 18. Lebensjahr, und die Veränderungen verlaufen schubartig.

01.08.2016 | Pädiatrische Dermatologie | BLICKDIAGNOSE | Ausgabe 14/2016

Diverse Effloreszenzen am Baby-Bein

Besorgte Eltern erschienen mit ihrem vier Wochen alten, weiblichen Säugling in der Sprechstunde. Seit dem 2. Lebenstag bestanden eigenartige Hautveränderungen ohne Begleitsymptome, darunter auch Blasen. Die Eltern waren kroatischer Abstammung und miteinander nicht blutsverwandt. In der Familie waren keine vergleichbaren Veränderungen bekannt.

Ärzte helfen Flüchtlingen

Sonder-Newsletter

Unser Kooperationsangebot


Mit dem e.Med-Abo können Sie sich zu einem Update Ihrer Wahl zum Sonderpreis anmelden! Die Special-Teilnahmegebühr beträgt 350,-€. (Die reguläre Gebühr beträgt 500 €.).

Außerdem erhalten Sie mit dem e.Med-Abo den Zugang zu allen Premium-Inhalten und CME-Fortbildungen von SpringerMedizin.de. Gezielt recherchieren, effizient fortbilden, schnell und aktuell informieren. Inklusive einer gedruckten Fachzeitschrift nach Wahl. 

Mehr dazu

Weiterführende Themen

Ganz schön flach!

e.Med, die Wissensflatrate für Ärzte

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

02.09.2016 | Leitthema | Ausgabe 3/2016

Hyaluronsäure in der Brustchirurgie

Der Einsatz von Hyaluronsäure ist eine gute Möglichkeit, eine Brustvergrößerung oder einen Ausgleich nach vorangegangener Operation ohne weiteren großen operativen Eingriff und ohne sichtbare Narben zu erreichen. Mögliche Applikationsorte liegen …

01.09.2016 | Fortbildung | Ausgabe 5/2016

Eine Erkrankung in allen Lebenslagen

Die Urtikaria ist in der Regel einfach zu diagnostizieren, für den Patienten kann sie jedoch eine hohe Krankheitslast bedeuten. Ziel jeder Behandlung ist es, die Symptome zu kontrollieren und die Triggerfaktoren zu eliminieren.

01.09.2016 | Fortbildung | Ausgabe 5/2016

So ersparen Sie Patienten mit einem Ulcus cruris viel Leid

Das Ulcus cruris venosum ist zwar eine häufige chronische Wunde, es wird aber — im Gegensatz zum diabetischen Fußsyndrom und Dekubitus — von Patienten und Ärzten als weniger gefährlich wahrgenommen. Dies hat zur Folge, dass die Patienten bis zur …

01.09.2016 | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2016

Acanthosis nigricans und Hyperandrogenismus

Meistgelesene Artikel

29.08.2016 | Humangenetik | Blickdiagnose | Onlineartikel

Auf einmal war die Lippe dick

05.09.2016 | Exogen allergische Alveolitis | Nachrichten

Tödliche Pilze aus dem Dudelsack

21.09.2016 | Neurodermitis | Kongressbericht | Onlineartikel

Basistherapie bei Neurodermitis

22.08.2016 | Humangenetik | Onlineartikel

„Auf einmal war die Lippe dick“

Video-Beiträge

05.08.2016 | Fortbildungswoche 2016 | Video-Artikel | Onlineartikel

AK und PEK: Wann kommt die neue Leitlinie?

Die Leitlinien zur aktinischen Keratose (AK) und zum Plattenepithelkarzinom (PEK) wurden zur Aktualisierung angemeldet, eine Anhebung der Leitlinienstufe ist geplant. Wann mit der neuen Leitlinie zu rechnen ist, verrät Prof. Dr. med. Carola Berking, München, im Interview mit SpringerMedizin.de.

04.08.2016 | Fortbildungswoche 2016 | Video-Artikel | Nachrichten

Diagnostische und therapeutische Herausforderungen beim Handekzem

Wie der diagnostischen Lücke beim Handekzem begegnet werden kann, ob immer eine Epikutantestung angeraten ist und wann die aktualisierte Leitlinie zum Handekzem veröffentlicht wird, erklärt Dr. med. Sonja Molin, München, im Interview mit SpringerMedizin.de.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklär ...

Neueste CME-Kurse

CME-Kurs der Ausgabe 5/2016

Vitiligo – Update 2016

CME-Kurs der Ausgabe 9/2016

Pyoderma gangraenosum

CME-Kurs der Ausgabe 4/2016

Maßnahmen und Wirksamkeit: Sonnenschutz

Sonderberichte

Akne-Management - Vorteile durch Fixkombination

Prof. Dr. Thomas Dirschka, Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Wuppertal, erläutert die Vorteile der Kombinationstherapie mit dem Antibiotikum Clindamycin und dem Vitamin-A-Säure-Derivat Tretinoin gegenüber einer Monotherapie mit Antibiotikum.

MEDA Pharma GmbH & Co. KG

Drei häufige dermatologische Krankheiten adäquat behandeln

Aktinische Keratose, atopische Dermatitis und Acne vulgaris: Diese drei Krankheitsbilder gehören zu den häufigsten in der dermatologischen Praxis. Aktinische Keratosen sind In-situ-Plattenepithelkarzinome, die früh und großflächig behandelt werden sollten. Bei atopischer Dermatitis in sensiblen Bereichen sind topische Calcineurin-Inhibitoren inzwischen die Therapie der ersten Wahl. Und die Fixkombination aus Vitamin-A-Säure-Derivat plus Antibiotikum ist bei Acne vulgaris effektiv und sicher anwendbar, und sorgt für eine hohe Adhärenz.

MEDA Pharma GmbH & Co. KG

Melanom - Prognose weiter verbessert

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) bescheinigt dem Programmed death (PD)-1-Hemmer Pembrolizumab im AMNOG-Verfahren einen beträchtlichen Zusatznutzen im Vergleich zur patientenindividuellen Therapie mit Ipilimumab bei vorbehandelten Patienten mit fortgeschrittenem malignem Melanom sowie zu Ipilimumab bei nicht vorbehandelten Patienten mit BRAF-Wildtyp.

MSD Sharp & Dohme GmbH

Blickdiagnosen

25.09.2016 | HNO | Blickdiagnose | Onlineartikel

Warum sieht dieser Mann alles doppelt?

Ein 55-jährige Mann gibt an, er habe ein Druckgefühl in der Augenhöhle und auch Probleme beim Sehen, da er Gegenstände doppelt sehe. Im rechten Wangen- und Orbitabereich ist zudem eine deutlich Schwellung zu erkennen. Welche Ursache vermuten Sie?

18.09.2016 | Schlafmedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Schnarchen, Schlafapnoe - was ist hier los?

Einweisungsgrund dieses Patienten, dessen Zunge und linke Hand im Bildausschnitt abgebildet sind, war extremes Schnarchen. Welches Symptom kommt bei dieser Krankheit nicht vor? (Die rechte Hand dient dem Größenvergleich.)

11.09.2016 | Zahnmedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Seltsame Wucherungen im Mund

Ein 50-jähriger Patient stellt sich wegen Missempfindungen im Bereich des Unterkiefers vor. Er ist vom Zahnarzt überwiesen worden. Wie ist Ihre Diagnose?

Jobbörse | Stellenangebote für Dermatologen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Updates regelmäßig per eMail bekommen?

Bestellen Sie kostenlos unseren kostenlosen Update-Newsletter zu Ihrem Fach- oder Interessensgebiet und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Weiterführende Themen

Bildnachweise