Skip to main content
main-content

Panorama

Palpitationen bei einem Sportler – was sehen Sie im EKG?

Extremitäten-EKG-Ableitungen

Ein 37-jähriger Patient stellt sich vor zur Abklärung von Palpitationen beim Sport (intensiv Klettern, Mountainbike, Skitouren). Jetzt sind Sie gefragt: Ist das EKG psysiologisch oder pathologisch?

Vorhofflimmern durch Ausdauersport – ja! Aber auch mehr Schlaganfälle?

Langläufer in den Bergen

Langjähriger Ausdauersport erhöht das Risiko für Vorhofflimmern, wie vor einigen Jahren eine Querschnittsanalyse von Skimarathon-Teilnehmern gezeigt hat. Nun wurde von derselben Arbeitsgruppe untersucht, ob die Sportler in der Folge auch häufiger Schlaganfälle erlitten.

Sport und Atherosklerose: 5 Antworten auf kontroverse Fragen

Rennradfahrer

Körperliche Aktivität verringert das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und Tod. Allerdings zeigen neue Studien bei Sportlern mehr atherosklerotische Plaques als bei weniger Aktiven. Das wirft Fragen auf. Ein aktuelles Review liefert Antworten.

Lehrerin erfragt Auskunft über einen Schüler – Ihre Antwort?

Schüler

Eine Lehrerin ruft in der Kinderarztpraxis an und erbittet eine – so scheint es zunächst – allgemeine Auskunft: Sie mache sich Sorgen um einen 13-jährigen Schüler, der an Nierensteinen leide und deshalb Fehlzeiten angehäuft habe. Offensichtlich ist ein Patient der Praxis gemeint. Und nun? Ein Kinderarzt und ein Pädagoge geben Rat. 

Test auf Trisomien

Wie sollen wir mit pränatalen Bluttests umgehen?

Embryo im Acht-Zell-Stadium

Der nicht-invasive molekulargenetische Test (NIPT) zum Vorliegen von Trisomien wird voraussichtlich ab Herbst 2020 Kassenleistung. Dieser Bluttest stellt eine ungefährliche Alternative zur risikoreichen Amniozentese dar. Kritiker erheben jedoch ethische Einwände. Ein Pro & Contra.

Nachrichten

Aus unseren Zeitschriften

18.03.2020 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 5/2020

Selektive Spritzenangst

Eine dynamische 36-jährige Frau kam zur Reise- und Impfberatung in unsere Praxis. Es stellte sich heraus, dass sie lediglich eine einzige Auffrischimpfung benötigte. Als unsere MFA sie hierfür ins Behandlungszimmer bat, wirkte sie sehr angespannt und stöhnte: „Können Sie mit Spritzenangst umgehen?“

Autor:
Dr. Michaela Rieke

05.03.2020 | Panorama | report | Ausgabe 3/2020 Zur Zeit gratis

Hang zum Wilden

Jäger, Hundetrainer, Kunstsammler. Und natürlich: Zahnarzt. Dr. Stefan Neukirchen ist als Fachzahnarzt für Oralchirurgie im Beruf mit Filigranem beschäftigt. In seiner Freizeit aber sitzt er gerne auf Hochsitz oder Trecker - und er bildet Jagdhunde aus.

01.08.2019 | EKG | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 1/2020

Palpitationen bei einem Sportler – was sehen Sie im EKG?

Physiologisch oder pathologisch?

Ein 37-jähriger Patient stellt sich vor zur Abklärung von Palpitationen beim Sport (intensiv Klettern, Mountainbike, Skitouren). Jetzt sind Sie gefragt: Ist das EKG psysiologisch oder pathologisch?

Autor:
PD Dr. A. Preßler

18.10.2019 | Vorhofflimmern | Journal Club | Ausgabe 1/2020

Vorhofflimmern durch Ausdauersport – ja! Aber auch mehr Schlaganfälle?

Langjähriger Ausdauersport erhöht das Risiko für Vorhofflimmern, wie vor einigen Jahren eine Querschnittsanalyse von Skimarathon-Teilnehmern gezeigt hat. Nun wurde von derselben Arbeitsgruppe untersucht, ob die Sportler in der Folge auch häufiger Schlaganfälle erlitten.

Autor:
PD Dr. med. Axel Preßler

10.12.2019 | Wachstum und Entwicklung | Fortbildung | Ausgabe 6/2019

Lehrerin erfragt Auskunft über einen Schüler – Ihre Antwort?

Eine Lehrerin ruft in der Kinderarztpraxis an und erbittet eine – so scheint es zunächst – allgemeine Auskunft: Sie mache sich Sorgen um einen 13-jährigen Schüler, der an Nierensteinen leide und deshalb Fehlzeiten angehäuft habe. Offensichtlich ist ein Patient der Praxis gemeint. Und nun? Ein Kinderarzt und ein Pädagoge geben Rat. 

Autoren:
Prof. Dr. med. Walter Dorsch, Prof. Dr. phil. Klaus Zierer

06.02.2020 | Wissenschaft | Zahnmedizin | Ausgabe 2/2020 Zur Zeit gratis

Wikinger-Frauen lebten besser

Lineare Schmelzhypoplasie. Mehr als 15.000 Skelette aus zwei Jahrtausenden hat ein Team um die Tübinger Wirtschaftshistoriker Dr. Laura Maravall und Professor Dr. Jörg Baten untersucht. Und dabei per Zahnanalyse unter anderem festgestellt: Bei den Wikingern auf dem Land waren Frauen den Männern gleichgestellt, anders als in städtischen Gebieten oder in Süd- und Osteuropa.

10.12.2019 | Trisomien | Fortbildung | Ausgabe 6/2019

Wie sollen wir mit pränatalen Bluttests umgehen?

Der nicht-invasive molekulargenetische Test (NIPT) zum Vorliegen von Trisomien wird voraussichtlich ab Herbst 2020 Kassenleistung. Dieser Bluttest stellt eine ungefährliche Alternative zur risikoreichen Amniozentese dar. Kritiker erheben jedoch ethische Einwände. Ein Pro & Contra.

Autoren:
Prof. Dr. med. Klaus Zerres, Silke Koppermann

20.01.2020 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 1/2020

Der Arzt hat ihr das Herz gebrochen

Die kleine Patientin war acht Monate alt und für ihr Alter ungewöhnlich zutraulich. Mit weit ausgebreiteten Ärmchen empfing sie den Doktor im Sprechzimmer und bestand darauf, von ihm getragen zu werden, während er mit der Mutter sprach.

Autor:
Dr. Stefan Hammann

09.10.2019 | Exanthematische Infektionskrankheiten | CME | Ausgabe 11/2019

CME: Exantheme nach Auslandsreisen

Differenzialdiagnostisch kommt bei akutem Fieber mit Allgemeinsymptomen und Exanthem eine Reihe von Erkrankungen in Betracht. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht über die häufigsten Exantheme bei Reiserückkehrer*innen, ihre Begleitsymptome, Methoden zur Diagnosesicherung und Therapie- bzw. Präventionsstrategien.

Autoren:
Dr. Luisa Hellmich, Robert Rongisch, Heinrich Rasokat, Esther von Stebut, Mario Fabri

11.12.2019 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 21-22/2019

Schlimmer geht’s immer

Eine Geschichte kam mir in den Sinn, als ich meine 96-jährige Patientin besuchte, die gestürzt war und sich Prellungen an Armen und Beinen zugezogen hatte...

Autor:
Dr. Luise Hess

Videos

13.02.2019 | DGGG 2018 | Für die Facharztausbildung | Nachrichten

Notfälle, Dienste, lange Operationen: Wie regelt man das mit Kind?

Man sollte versuchen ein Sicherheitsnetz für die Kinderbetreuung aufzubauen, empfiehlt die Gynäkologin PD Dr. Julia Jückstock im Interview. So kann man die Anforderungen meistern, die der Arztberuf mit sich bringt. Allerdings spielt auch die Fachrichtung eine entscheidende Rolle.

24.01.2019 | DGGG 2018 | Für die Facharztausbildung | Nachrichten

Familienfreundliches Arbeiten in der Klinik: So funktioniert's

Flexible Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuung, aber auch der Zusammenhalt im Team: Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Klinik zu gewährleisten, gibt es Mittel und Wege. Welche Modelle am effektivsten sind, erläutert PD Dr. Julia Jückstock, Ärztin und Mutter, im Interview.

16.01.2019 | DGGG 2018 | Für die Facharztausbildung | Nachrichten

Ärztin und Mutter: Es geht beides!

PD Dr. Julia Jückstock ist selbst Mutter von zwei Kindern und Oberärztin der Gynäkologie an der LMU München. Wie sie Beruf und Familie unter einen Hut bringt, wer sie dabei unterstützt und welche Rolle für sie weibliche Vorbilder spielen – das erzählt sie im Videointerview.

Bildnachweise