Skip to main content
main-content

Pädiatrie

Empfehlungen der Redaktion

CME: Wenn Säuglinge exzessiv schreien

Jeder Säugling schreit. Doch manche schreien viel häufiger als andere. Ab wann ist die Frequenz als „exzessiv“ zu bezeichnen? Und welche Therapieoptionen sind dann sinnvoll? Empfehlungen für die Kinderarztpraxis.

17.02.2017 | Atemwegsinfekte | Nachrichten

Schützt Vitamin D auch vor akuten Atemwegserkrankungen?

Tägliche oder wöchentliche Vitamin-D-Supplementierung schützt einer Metaanalyse zufolge möglicherweise vor akuten Atemwegserkrankungen. 

Ein Knabe mit „Lungensteinen“

Bei einem 4‑jährigen Jungen bestanden seit Monaten eine Atembehinderung und persistierender Husten. Es zeigte sich ein "sandsturmartiges" Bild im Thorax-CT und eine miliäre, teils ringförmige, teils fleckig-granuläre vermehrte Zeichnung der Lunge im Röntgen-Thorax. Was war die Ursache?

Aktuelle Meldungen

17.02.2017 | Atemwegsinfekte | Nachrichten

Schützt Vitamin D auch vor akuten Atemwegserkrankungen?

Tägliche oder wöchentliche Vitamin-D-Supplementierung schützt einer Metaanalyse zufolge möglicherweise vor akuten Atemwegserkrankungen. 

15.02.2017 | Burn-out | Nachrichten

Ärzteburnout: Yoga und Meditation reichen nicht

Bei Ärzten mit Burnout bringen Gespräche, Achtsamkeitstraining und Entspannungsübungen nicht viel. Weit wichtiger sind Änderungen im Arbeitsablauf, die den Stress reduzieren.

14.02.2017 | Allgemeinmedizin | Nachrichten

Das Richtige zu tun ist wichtiger als Geld

Man muss sich schon berufen fühlen, um als Arzt glücklich zu werden. Geld allein trägt nach den Ergebnissen einer Umfrage wenig zum Wohlbefinden bei.

Update Pädiatrie

Kongresshighlights

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

19.01.2017 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | CME | Ausgabe 2/2017

Medikamentensicherheit bei Kindernotfällen

Stolperfallen und Vermeidungsstrategien

Kinder sind wesentlich häufiger von Medikamentenfehlern betroffen als Erwachsene. Der vorliegende Beitrag analysiert den Verordnungs- und Verabreichungsprozess von Medikamenten, zeigt mögliche Fehlerquellen auf und nennt Maßnahmen, die zur Verbesserung der Medikamentensicherheit bei Kindernotfällen beitragen können.

17.01.2017 | Pädiatrische Allergologie | Leitthema | Ausgabe 2/2017

Insektengiftallergie im Kindesalter

Allergische Reaktionen nach Insektenstichen mit z. T. bedrohlichen Symptomen sind sowohl im Erwachsenen- als auch im Kindesalter sehr relevant. Bei Erwachsenen sind nach aktueller Datenlage Insektenstiche sogar die häufigsten Auslöser schwerer Anaphylaxien, im Kindesalter sind sie nach den Nahrungsmitteln die zweithäufigste Ursache. 

12.01.2017 | Pädiatrische Allergologie | Leitthema | Ausgabe 2/2017

Arzneimittelüberempfindlichkeit im Kindes- und Jugendalter

Klinische Symptome und Diagnostik häufiger Krankheitsbilder

In der pädiatrischen Praxis ergibt sich regelmäßig der Verdacht auf eine Arzneimittelüberempfindlichkeit, die mit einer Vielzahl kutaner und extrakutaner Symptome einhergehen kann. Charakteristische Manifestationsformen häufiger Arzneimittelreaktionen und aktuelle, diagnostische Algorithmen bilden den Schwerpunkt dieses Beitrags.


Weiterführende Themen

Praxis und Beruf

18.02.2017 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten | Onlineartikel

BGH schafft Klarheit zu Verjährung in Arzthaftungsfällen

Der Antrag eines Patienten bei einer Schlichtungsstelle der Ärztekammer hemmt die Verjährungsfrist. Dazu ist es keineswegs nötig, dass der betroffene Arzt oder seine Versicherung dem Schlichtungsverfahren zugestimmt haben.

17.02.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Diskussionen um pränatalen Bluttest halten an

Der GBA setzt seine Methodenbewertung des nichtinvasiven Bluttests fort. Verbände forcieren ihre Kritik.

Soziokulturelle Herausforderungen

Patient aus anderer Kultur: So gelingt die Kommunikation

"Daumen hoch" bedeutet "alles in Ordnung"? So einfach ist das nicht: Missverständnisse zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen betreffen insbesondere auch die nonverbale Kommunikation. Dieser Beitrag bringt die wichtigsten Aspekte auf den Punkt – für eine kultursensible Patientenversorgung.

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

06.02.2017 | Originalien | Ausgabe 1/2017

Mamas orales Mikrobiom und seine Bedeutung

Bei Schwangerschaftsgingivitis ist keine chirurgische Intervention nötig. Eine interdisziplinäre Behandlung der Schwangeren und Beratung zur richtigen Mundhygiene soll jedoch routinemäßig erfolgen. Mit probiotischen Bakterien gelingt es, das orale …

01.02.2017 | Abstracts | Ausgabe 1/2017

Abstracts

01.02.2017 | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Kombinierte Kontrazeption sollte Standard sein

Haben jugendliche Mädchen den Wunsch nach Verhütung, suchen sie meist eine gynäkologische Praxis auf. Aber auch Kinderärzte können erste Ansprechpartner sein. Dabei ist es unsere Aufgabe, die Jugendlichen nicht nur bei der Wahl des …

01.02.2017 | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Mit der HPV-Impfung in ein neues Jahrzehnt

Zehn Jahre HPV-Impfung liegen hinter uns, zehn Jahre, in denen viele Zweifler und Kritiker die Notwendigkeit und Sicherheit der Impfung infrage gestellt haben. Die Befürworter haben Recht behalten. Jedoch ist die Akzeptanz der Impfung in der …

Meistgelesene Artikel

27.10.2016 | Affektive Störungen | CME | Ausgabe 6/2016

CME: Depressive Störungen im Kindes- und Jugendalter

Evidenz- sowie konsensbasierte Diagnostik und Behandlung

21.09.2016 | Pädiatrische Infektiologie | Bild und Fall | Ausgabe 11/2016

Kleinkind mit Ulkus am Oberschenkel

29.08.2016 | Humangenetik | Blickdiagnose | Onlineartikel

Auf einmal war die Lippe dick

16.09.2016 | Pädiatrie | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Kommunikation mit Patienten aus anderen Kulturen

Soziokulturelle Herausforderungen in der Erstversorgung

Video-Beiträge

15.11.2016 | ACR 2016 | Video-Artikel | Onlineartikel

Juvenile idiopathische Arthritis – erwachsene JIA-Patienten sind anders

Auch in der Kinder- und Jugendrheumatologie wächst das Spektrum der Therapieoptionen. Prof. Horneff weist außerdem auf die unterschiedlichen klinischen Merkmale zwischen erwachsenen JIA- und RA-Patienten hin.

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklärt in Videointerview, was Ärzte wissen müssen und in der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin erscheint die offizielle deutsche Übersetzung.

20.02.2016 | Infektiologie | Video-Artikel | Onlineartikel

Prophylaxe und Therapie von Infektionskrankheiten bei Flüchtlingen

Das epidemiologische Potential der Influenza ist hoch, Polio heimtückisch. Doch während unter Flüchtlingen mit Fällen von Influenza zu rechnen ist, beurteilt der Tropenmediziner Dr. Andreas Müller die Gefahr des Wiederauflebens der Kinderlähmung in Deutschland als gering.

Neueste CME-Kurse

App Icon DGKJ – Pädiatrie News App

Aktuelle Nachrichten, Kongressberichte und Termine aus der Pädiatrie

Sonderberichte

Sonderbericht

Hepatitis C: Nierenfunktion vor Beginn der Therapie prüfen!

Eine chronische HCV-Infektion ist ein unabhängiger Risikofaktor für eine Nierenfunktionsstörung.1 Bei fast jedem zehnten HCV-Patienten ist die Nierenfunktion verringert.2 Nicht alle HCV-Regime können hier gleichermaßen eingesetzt werden. Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir ± Dasabuvir ist laut Leitlinie der DGVS als derzeit einzige Therapieoption bei HCV-Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz möglich.3, 4

AbbVie Deutschland GmbH & Co.KG

Blickdiagnosen

21.02.2017 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was juckt, schmerzt und entleert sich denn da?

Schmerzhaft und schwärzlich sind die Hautveränderungen an den Fußsohlen einer 20-Jährigen. Bis vor einem Monat war sie in Tansania. Dort ist sie täglich stundenlang barfuß gelaufen. Vor ihrer Abreise waren an den Fußsohlen juckende Hautveränderungen aufgetreten, die sie selbst manipuliert hat. Ihre Diagnose?

20.02.2017 | Hauterkrankungen | Blickdiagnose | Onlineartikel

Unklare akrale Nekrosen an den Fingern

Eine 63-jährige Raucherin stellte sich aufgrund seit etwa 2 Monaten bestehender Gewebedefekte an Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand in unserer Poliklinik vor. Ihre Diagnose?

13.02.2017 | Dermatologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Schmerzhafte Rötung an der Stirn

Der 60-jährige Patient klagt über eine schmerzhafte Hautrötung im Stirnbereich. Er fühle sich zudem krank und habe auch Fieber. Die Rötung ist scharf begrenzt und weist einen wallartigem Rand auf. Ihre Diagnose?

Jobbörse | Stellenangebote für Pädiater |

Zeitschriften für das Fachgebiet Pädiatrie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise