Skip to main content

Für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung

Fit für die Facharztprüfung

Die Seite von SpringerMedizin.de für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung.

Newsletter

Jetzt den Newsletter Update für Ärzte in Weiterbildung bestellen und auf dem Laufenden bleiben!

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Innere Medizin - Hämatologie und Onkologie

Trizytopenie nach Chemotherapie bei Brustkrebs: Wie würden Sie vorgehen?

Bei einer 47-jährigen Patientin mit Zustand nach adjuvanter Chemo- und Strahlenherapie bei bekanntem Mammakarzinom, aktuell in kompletter Remission, fällt in der ambulanten Nachsorge eine Trizytopenie mit führender progredienter Leukopenie auf. Die Patientin berichtet über zeitweise subfebrile Temperaturen.

Dieser Beitrag ist einer von 45 Fallbeispielen des kostenfreien Vorbereitungskurses zur Facharztprüfung Innere Medizin Hämatologie und Onkologie

Medizinwissen für den Klinikalltag

Herzrhythmusstörungen – neue Verfahren für langfristige Erfolge

16.07.2024 Vorhofflimmern Podcast

Prof. Markus Lerch wirft gemeinsam mit dem Herzspezialisten Prof. Gerd Hasenfuß aus Göttingen einen Blick auf neue Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen. Hören Sie in dieser Folge, warum fast jedes Vorhofflimmern therapiert werden sollte, wieso die Ablationsbehandlung auch bei Herzinsuffizienz gute Effekte zeigt und vor und nach welchen Medikamenten Sie ein EKG schreiben sollten.

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

Einschlusskörper-Myositis

Myopathien Infografik

Für die Einschlusskörper-Myositis, eine degenerativ-entzündliche Erkrankung der Skelettmuskulatur, ist bislang keine kausale Therapie bekannt. Eine teilweise Stabilisierung des Krankheitsverlaufs kann etwa durch Kortikosteroide und Immunglobuline erzielt werden. Lesen Sie mehr zur Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie im aktuellen Poster.

CME: Bildgebung bei Harnsteinen – wann, wer und wie?

Urolithiasis CME-Artikel

Verschiedene bildgebende Verfahren haben bei Urolithiasis einen Stellenwert. Bei wiederkehrenden Episoden oder komplexen Fällen kommen neben der Sonografie und kontrastmittelfreien Computertomografie z.B. noch weitere Optionen in Frage. Nutzen und Risiken sollten in jedem Fall sorgfältig abgewogen werden – insbesondere bei Schwangeren und Kindern.

Diagnose gesucht: 38-Jährige mit Zwischenblutungen

Zyklus und Ovulationsstörungen Für die Facharztausbildung

Eine 38-jährige Patientin kommt mit Blutungsstörungen, dabei gibt sie vor allem „leichte Blutungen zwischen den Perioden“ an. Wie gehen Sie weiter vor? Testen Sie Ihr Wissen in diesem Fall aus dem Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe! Exklusiv bis zum 31.07.: Alle Vorbereitungskurse zum halben Preis!

Patientin mit Herzstolpern: "nicht sehr störend, aber verunsichernd"

Notfälle in der Hausarztpraxis Für die Facharztausbildung

Eine 72-jährige aktive Patientin berichtet bei der Quartalskonsultation von Herzstolpern. Im 12-Kanal-EKG detektieren Sie ein Vorhofflimmern. Wie gehen Sie jetzt vor? Testen Sie Ihr Wissen in diesem Fall aus dem Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Allgemeinmedizin! Exklusiv bis zum 31.07.: Alle Vorbereitungskurse zum halben Preis!

Akne inversa – eine einfache Frage erspart viel Leid

25.06.2024 Acne inversa Podcast

Die klinischen Kriterien für eine Akne inversa sind leicht erkennbar und schnell abgefragt. Dennoch warten Betroffene oft viele Jahre auf eine korrekte Diagnose. Die niedergelassene Internistin Dr. Anne Lodde aus Münster gibt in dieser Folge Tipps für die Diagnose und die ersten Schritte bei Akne inversa. Außerdem wirft sie einen Blick auf die aktuelle S2K-Leitlinie und neue Therapieoptionen.

Zeitschrift für Allgemeinmedizin, DEGAM
Facharzt-Training

Neueste Kurse

Notfallmedizin

Vorbereitungskurs zur Zusatz-Weiterbildung Notfallmedizin.

Allgemeinmedizin

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Allgemeinmedizin

Innere Medizin

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Innere Medizin mit 152 klinischen Fallbeispielen

Corona / COVID19

Die Themenseite mit aktuellen Nachrichten, Studien, Übersichtsarbeiten, Webinaren, etc.

Neueste CME-Kurse

Neutrophile Dermatosen

CME: 2 Punkte

Hauterkrankungen aus dem Formenkreis der neutrophilen Dermatosen sind überaus heterogen. Gemeinsam ist ihnen jedoch, dass sie von entzündlichen, nicht infektiösen, neutrophilen-dominierten Hautläsionen gekennzeichnet sind. In diesem CME-Kurs erhalten Sie einen Überblick über häufige wie auch seltenere neutrophile Dermatosen, deren klinisches Erscheinungsbild sowie Therapie.

Periphere Neuropathie bei Diabetes (Teil 2)

CME: 3 Punkte

Erfahren Sie, was die 3 Eckpfeiler der Therapie der diabetischen Neuropathie sind, was die Leitsätze der analgetischen Pharmakotherapie in der Praxis sind, was die Ergebnisse systematischer Reviews, Metaanalysen und Leitlinien zur Pharmakotherapie der schmerzhaften diabetischen Neuropathie sind und wie Sie anhand eines Algorithmus eine evidenzbasierte Stufentherapie bei diabetischer Polyneuropathie durchführen.

Was kann die Pneumologie von der Thoraxchirurgie erwarten?

CME: 3 Punkte

Thoraxchirurgie und Pneumologie haben sich stark weiterentwickelt. Minimal-invasive Verfahren reduzieren die Morbidität bei Lungenkrebsoperationen. Neue multimodale Therapiekonzepte durch Immuntherapie stärken die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Dieser CME-Beitrag gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen.

Stanford-Typ-B-Dissektion

CME: 3 Punkte

Die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei der Aortendissektion Typ Stanford B (TBAD) haben sich in den letzten drei Jahrzehnten erheblich weiterentwickelt. Lernen Sie in diesem CME-Kurs mehr zu deren Epidemiologie und den wichtigsten hereditären Erkrankungen, zum diagnostischen Algorithmus, zur Therapieindikation und dem Vergleich von Therapie und Nachsorge.

Für junge kardiologisch tätige Ärztinnen und Ärzte

Die Ausgabe 4/2020 von Herzschrittmachertherapie und Elektrophysiologie ist ein besonderes Heft: Es wird von zwei Mitgliedern der Young DGK (Dr. David Duncker und Dr. Victoria Johnson) herausgegeben. Themen sind u.a.: 

  • Karrierewege in der Rhythmologie
  • Rhythmologische Ausbildung in Deutschland
  • Twitter in der Kardiologie
  • Albträume im EPU-Labor und ihre Lösungen
  • Pitfalls in der Interpretation von Schrittmacher-EKGs
Zur Ausgabe

Podcast

Herzrhythmusstörungen – neue Verfahren für langfristige Erfolge

16.07.2024 Vorhofflimmern Podcast

Prof. Markus Lerch wirft gemeinsam mit dem Herzspezialisten Prof. Gerd Hasenfuß aus Göttingen einen Blick auf neue Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen. Hören Sie in dieser Folge, warum fast jedes Vorhofflimmern therapiert werden sollte, wieso die Ablationsbehandlung auch bei Herzinsuffizienz gute Effekte zeigt und vor und nach welchen Medikamenten Sie ein EKG schreiben sollten.

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

Testosteronmangel erkennen und behandeln!

Sonderbericht

Testosteronmangel kommt gar nicht so selten vor: Man schätzt, dass ca. 3-5% aller Männer davon betroffen sind. Für die Betroffenen kann es dann zu physiologischen, aber auch psychischen Problemen kommen, die sich mitunter sogar gegenseitig verstärken, erklärt unser heutiger Gesprächspartner Prof. Dr. Michael Zitzmann. Ursache für einen niedrigen Testosteronspiegel sind dann häufig Begleiterkrankungen wie Übergewicht oder Adipositas, Hypertonus oder Diabetes mellitus Typ 2.

Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Besins Healthcare Germany GmbH

Akne inversa – eine einfache Frage erspart viel Leid

25.06.2024 Acne inversa Podcast

Die klinischen Kriterien für eine Akne inversa sind leicht erkennbar und schnell abgefragt. Dennoch warten Betroffene oft viele Jahre auf eine korrekte Diagnose. Die niedergelassene Internistin Dr. Anne Lodde aus Münster gibt in dieser Folge Tipps für die Diagnose und die ersten Schritte bei Akne inversa. Außerdem wirft sie einen Blick auf die aktuelle S2K-Leitlinie und neue Therapieoptionen.

Zeitschrift für Allgemeinmedizin, DEGAM

Berufseinstieg und Praxisthemen

Fehlerkultur in der Medizin – Offenheit zählt!

28.05.2024 Fehlerkultur Podcast

Darüber reden und aus Fehlern lernen, sollte das Motto in der Medizin lauten. Und zwar nicht nur im Sinne der Patientensicherheit. Eine negative Fehlerkultur kann auch die Behandelnden ernsthaft krank machen, warnt Prof. Dr. Reinhard Strametz. Ein Plädoyer und ein Leitfaden für den offenen Umgang mit kritischen Ereignissen in Medizin und Pflege.

Oberärztin in der Maximalversorgung

Praxis und Beruf Praxis konkret

Nach ihrer Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie sowie Infektiologie entschied sich Frau Dr. med. Silke Kapp-Schwoerer für die Arbeit an einer Klinik der Maximalversorgung. Als Oberärztin am Klinikum Ludwigshafen kümmert sie sich primär um die Versorgung der Patient*innen. Das Klinikum Ludwigshafen ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Ein Drittel der jungen Ärztinnen und Ärzte erwägt abzuwandern

07.05.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Extreme Arbeitsverdichtung und kaum Supervision: Dr. Andrea Martini, Sprecherin des Bündnisses Junge Ärztinnen und Ärzte (BJÄ) über den Frust des ärztlichen Nachwuchses und die Vorteile des Rucksack-Modells.

Tipps für den Umgang mit Behandlungsfehlern

01.05.2024 DGIM 2024 Kongressbericht

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es zu einem Zwischenfall kommt und ein Behandlungsfehler passiert. Doch wenn Ärztinnen und Ärzte gut vorbereitet sind, schaffen es alle Beteiligten den Umständen entsprechend gut durch diese Krise. 

Videos

Fiberoptische Wachintubation

Atemwegsmanagement Video-Artikel

Die fiberoptische Wachintubation ist der Goldstandard für die Sicherung des erwartet schwierigen Atemwegs. Eine standardisierte Vorbereitung von Material und Patienten, eine gute Lokalanästhesie und die bestmögliche Platzierung des Tubus sind unabdingbar. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Anlage eines zentralen Venenkatheters

Vorbereitung von Patient und Material, ultraschallgeführte Punktion, ZVK-Platzierung, Fixierung und Nachbereitung: Hier wird am klinischen Fallbeispiel demonstriert, wie die Anlage eines zentralen Venenkatheters komplikationslos gelingt. Tipps & Tricks in Ton & Bild!

Intubation mit Doppellumentubus

Atemwegsmanagement Video-Artikel

Der Doppellumentubus ist der Goldstandard für die Seitentrennung der Atemwege zur Einlungenventilation. Für die erfolgreiche Intubation ist eine gute Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg: Dieses Video zeigt alle Handgriffe inklusive bronchoskopischer Lagekontrolle am klinischen Fall. 

Nachschlagen mit gesichertem Wissen: e.Medpedia

  • e.Medpedia enthält alle Inhalte von 33 Referenzwerken von Springer und wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert
  • Inklusive unzähliger Abbildungen, klinischer Bilder, Tabellen und Schemata sowie Videos und Querverlinkungen zwischen den einzelnen Beiträgen
  • Verfasst von über 4.000 renommierten Fachärztinnen und Fachärzten, gesichert mit Peer Review-Verfahren

Auch als App nutzbar » Infos zur App

Jetzt entdecken

Aktuelle Stellenangebote (alle Fachgebiete)

Infografiken

kurz & knapp: Chlamydieninfektion

Das Wissen über sexuell übertragbare Infektionen (STI) ist nach wie vor gering, obwohl die Zahl der mit Syphilis, Gonorrhoe oder Chlamydien Infizierten steigt. Das One Minute Wonder aus "Die Dermatologie" schafft Abhilfe. Hier finden Sie alles Wissenswerte über Chlamydieninfektionen auf einen Blick zusammengefasst.

Einschlusskörper-Myositis

Myopathien Infografik

Für die Einschlusskörper-Myositis, eine degenerativ-entzündliche Erkrankung der Skelettmuskulatur, ist bislang keine kausale Therapie bekannt. Eine teilweise Stabilisierung des Krankheitsverlaufs kann etwa durch Kortikosteroide und Immunglobuline erzielt werden. Lesen Sie mehr zur Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie im aktuellen Poster.

Auf einen Blick: Wie schützt die Impfung gegen Humane Papillomaviren?

Argumentationshilfe und Aufklärung für die Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV) gefällig? Dann hilft Ihnen das folgende One Minute Wonder aus "Die Dermatologie" weiter. Hier sind alle Informationen zur Impfung kurz und prägnant zusammengefasst.

Blickdiagnosen

Ein braun gesprenkelter Patient

Blickdiagnosen Blickdiagnose

Seit seinem 2. Lebensjahr treten auf der Haut eines heute 43-jährigen Patienten linsenförmige Flecken auf, vermehren sich fortschreitend und werden bis zu 5 mm groß. Außerdem auffällig beim Patienten sind ein vergrößerter Augenbastand, ein flacher Nasenrücken und ein tiefer Ohransatz. Zudem trägt er sein Herz auf der rechten Seite. Wie lautet die Diagnose?

Was wächst hier am linken Ohr?

Blickdiagnosen Blickdiagnose

Ein 18-jähriger Westafrikaner bemerkt am hinteren linken Ohrläppchen eine Gewebevermehrung, die mit der Zeit immer größer geworden ist. Als sie etwa die Größe einer Kirsche erreicht hatte, kommt er in die Hautklinik zur Abklärung. Wie lautet Ihre Verdachtsdiagnose?

Was sagen Ihnen die Knötchen an Lippen und Zunge?

Blickdiagnosen Blickdiagnose

Bei einem 10-jährigen, ansonsten gesunden Jungen bestehen seit ca. vier Wochen symptomlose Hautveränderungen an den Lippen und der Zunge. Die Papeln sind grau-weißlich, teilweise konfluierend, weich, rundlich oder oval und flach mit einem Durchmesser von 1-4 mm. Wie lautet die Diagnose?