Skip to main content
main-content

12.04.2022 | Cannabinoide | CME-Kurs

Cannabis: Was Onkologen zu Indikation, Evidenz und Wirkung wissen sollten

Cannabinoide in der Onkologie

CME-Punkte: 2

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 13.04.2023

Zertifizierende Institution: Bayerische Landesärztekammer
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

27.07.2022 | Pleuramesotheliome | CME-Kurs

Epidemiologie, Diagnostik und Therapie des Pleuramesothelioms – Brustfellkrebs

Das Pleuramesotheliom ist selten und hat eine schlechte Prognose. Der CME-Kurs informiert über das diagnostische Vorgehen, das Staging und die aktuellen und zukünftigen Behandlungsstrategien, basierend auf aktuellen Leitlinien.

26.06.2022 | Ernährung bei Krebspatienten | CME-Kurs

Ernährungsbasierte Interventionen in der Tumortherapie: Fokus Proteinzufuhr

Onkologische Patientinnen und Patienten können komplexe Ernährungsprobleme aufweisen. Um diese frühzeitig zu erkennen, ist es wichtig, den Ernährungszustand der Betroffenen wiederholt zu evaluieren und Screenings auf Mangelernährung durchzuführen. Wie Ernährungsprobleme bei Krebserkrankungen behandelt werden können, ist Inhalt der CME-Fortbildung.

10.05.2022 | Post-COVID | CME-Kurs

Rehabilitation bei Post-COVID-19-Patienten - individuell und zielgerichtet. Lebensqualität und Erwerbsfähigkeit fördern

Die Rehabilitation ist eine wichtige Option, um Krankheitsfolgen einer SARS-CoV-2-Infektion  indikationsbezogen zu managen. Dieser CME-Beitrag informiert über die Voraussetzungen für eine Rehabilitation nach akuter COVID-19-Infektion, den multimodalen interdisziplinären Therapieansatz sowie die diagnostischen Tools.

12.04.2022 | Cannabinoide | CME-Kurs

Cannabis: Was Onkologen zu Indikation, Evidenz und Wirkung wissen sollten

Über Hintergründe und den aktuellen Forschungsstand zu Cannabis und Cannabinoiden in der Onkologie lesen Sie in diesem CME-Beitrag. Sie erfahren unter anderem, wie Cannabis und Cannabinoide im ZNS analgetische Wirkungen entfalten können und lernen, was bei einer Behandlung mit Cannabinoiden in der Onkologie besonders zu beachten ist, etwa im Kontext einer Immuntherapie.