Skip to main content
main-content

12.04.2019 | Leitthema

Chronic exertional compartment syndrome as a cause of anterolateral leg pain

Zeitschrift:
Der Unfallchirurg
Autoren:
Johan de Bruijn, Michiel Winkes, Percy van Eerten, Marc Scheltinga
Wichtige Hinweise

Editors

M. Scheltinga, Veldhoven, NL
P. van Eerten, Veldhoven, NL
The German version of this article can be found under https://​doi.​org/​10.​1007/​s00113-019-0642-8.

Abstract

Exercise-induced leg pain (ELP) and tightness may be caused by a chronic exertional compartment syndrome (CECS). Although CECS can develop in any muscle compartment, most individuals suffer from an anterior tibial muscle CECS (ant-CECS). Typically, a patient with ant-CECS experiences discomfort toward the end of sports activity or in the hours thereafter. Physical examination may reveal tenderness upon palpation of the anterior tibial muscle belly. The gold standard diagnostic tool is a dynamic intracompartmental pressure (ICP) measurement demonstrating elevated muscle tissue pressures. Duplex analysis and imaging may be indicated for exclusion of concomitant entities such as entrapment of the popliteal artery or nerves. Conservative treatments including modification of the patient’s running technique can be successful. A fasciotomy must be considered in recalcitrant cases. Residual or recurrent disease may necessitate partial removal of the fascia. The aim of this overview is to discuss the management of CECS in the anterolateral portion of the leg.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1.  Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Unfallchirurg 12x pro Jahr für insgesamt 406 € im Inland (Abonnementpreis 371 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 446 € im Ausland (Abonnementpreis 371 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,83 € im Inland bzw. 37,17 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise