Skip to main content
main-content

05.01.2021 | COVID-19 | Nachrichten

Abrechnungsdaten

Telemedizin zwischen Boom und Flaute

Autor:
Margarethe Urbanek
Nicht alle telemedizinischen Leistungen kommen in der Praxis gleichermaßen an, wie ein Bericht des Bewertungsausschusses offenlegt. Die Zahlen zeigen eindeutig: Zumindest bei der Videosprechstunde schießen die Abrechnungszahlen in die Höhe.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Kommentierte Datenbank zur Abrechnung

Dieser Service von SpringerMedizin.de hilft Ihnen bestmöglich abzurechnen. Ob EBM, GOÄ, UV-GOÄ oder GOP: e.Med Abrechnung ist mit allen Gebührenordnungen stets auf dem neuesten Stand und wird kontinuierlich mit Kommentaren versehen.

Sie sind e.Med Interdisziplinär-Kunde? Dann können Sie die Abrechnungsdatenbank ohne Einschränkungen nutzen.


Informieren Sie sich jetzt!

Praxis-Finanzrechner

Behalten Sie wichtige Kennzahlen Ihrer Praxis im Auge, prüfen Sie bei Geräteanschaffungen die Wirtschaftlichkeit und vergleichen Sie Ihre Praxis mit anderen Praxen.

Bildnachweise