Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2017 | AUS UNSEREM FACH | Ausgabe 5/2017

Orthopädie und Unfallchirurgie 5/2017

EKIT geht in die nächste Runde

Auftakttreffen: Indikationskriterien zur Hüft-TEP

Zeitschrift:
Orthopädie und Unfallchirurgie > Ausgabe 5/2017
Autoren:
Dr. rer. medic. Cornelia Lützner, Toni Lange, Dr. med. Anne Postler
Der endoprothetische Gelenkersatz des Hüftgelenkes gehört zu den häufigsten elektiven operativen Eingriffen. Im Rahmen der kontroversen Fallzahldiskussion wurde wiederholt Kritik an fehlenden allgemein verbindlichen Indikationskriterien geäußert. Jetzt fiel der Startschuss für die Erarbeitung von evidenz- und konsensbasierten Indikationskriterien.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Orthopädie und Unfallchirurgie 5/2017Zur Ausgabe

AUS DEN VERBÄNDEN

Kongressaktivitäten

AUS UNSEREM FACH

Physician Assistant

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

24.11.2017 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

23.11.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Ein guter Anamnesebogen hilft auch bei der Abrechnung

22.11.2017 | IGeL | Nachrichten | Onlineartikel

IGeL-Leistungen mit Augenmaß

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.