Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter

Schlafumkehr

Definition von Schlafumkehr.

Englischer Begriff

reversal of sleep

Definition

Ein um 12 Stunden verschobener Beginn der Hauptschlafperiode; bei experimentell ausgelöster Schlafumkehr werden Abnahmen an Tiefschlaf und an REM-Schlaf verzeichnet, auch die Gesamtschlafzeit fällt deutlich kürzer aus als zuvor. Schlafumkehr wird auch bei Patienten mit dementiellem Abbau gesehen; ferner kann sie sich bei Patienten mit extrem verzögerter Schlafphase einstellen sowie bei dauerhafter Nachtarbeit.
Siehe auch
  • „Demenzen“
  • „Nachtarbeit und Schichtarbeit“
  • „Zirkadiane Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen“