Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
H. -D. Haubeck

Guanin

Guanin
Englischer Begriff
guanine
Definition
Guanin ist ein wichtiger Metabolit des Purinstoffwechsels.
Beschreibung
Guanin wird durch Purinnukleotidase (Purine) und die Purinnukleosidphosphorylase aus Guanylat (GMP) gebildet. Guanin wird durch die Guanindesaminase weiter zu Xanthin und Harnsäure abgebaut. Daneben kann Guanin durch die Hypoxanthin-Guanin-Phosphoribosyl-Transferase (HGPRT) zu GMP phosphoryliert und damit wiederverwendet werden („salvage pathway“). Die Bedeutung dieses Stoffwechselwegs zeigt das Lesch-Nyhan-Syndrom.