Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
H. Baum

Sekundärfollikel

Sekundärfollikel
Englischer Begriff
secondary follicle
Definition
Ansammlung von B-Lymphozyten mit Zonen aktiver Proliferation im Kortex von Lymphknoten und anderen lymphatischen Geweben.
Beschreibung
Im Kortex des Lymphknotens sind Ansammlungen von reifen B-Lymphozyten (B-Lymphozyt) nachweisbar, die als Primärfollikel bezeichnet werden. Nach Antigenstimulation werden in den Primärfollikeln aktivierte B-Lymphozyten nachweisbar, die morphologisch in Zentrozyten (Zentrozyt) und Zentroblasten (Zentroblast) differenziert werden können. Diese Zone aktiver Proliferation wird als Keimzentrum bezeichnet, die Follikel dann als Sekundärfollikel.
Literatur
Sagaert X, De Wolf-Peeters C (2003) Classification of B-cells according to their differentiation status, their micro-anatomical localisation and their development lineage. Immunol Lett 90:179–186CrossRefPubMed