Skip to main content
main-content

10.03.2022 | Fettleber | CME-Kurs

Histopathologische Evaluierung der nichtalkoholischen Fettleber

Automatisierte Auswertung von Leberstanzen

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 11.03.2023

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen

Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst. 

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

05.05.2022 | Glomerulonephritiden | CME-Kurs

Grundlagen der Nierenpathologie für Pathologen – Teil 1

Der CME-Kurs gibt einen Überblick über entzündliche und immunologische Veränderungen in allen Nierenkompartimenten anhand zahlreicher Bildbeispiele, die sofortiges Handeln erfordern. Der Fokus liegt auf den für die Niere typischen grundlegenden Schädigungsmustern.

10.03.2022 | Fettleber | CME-Kurs

Histopathologische Evaluierung der nichtalkoholischen Fettleber – Automatisierte Auswertung von Leberstanzen

Die NAFLD wird über eine Leberbiopsie und anschließende histopathologische Untersuchung diagnostiziert. Zur Evaluation werden semiquantitative Scores eingesetzt. Der CME-Kurs gibt einen Ausblick, wie diese Scores zukünftig mit künstlicher Intelligenz optimiert werden könnten.

01.02.2022 | Hepatozelluläres Karzinom | CME-Kurs

Pathologie des Hepatozellulären Karzinoms

Das Hepatozelluläre Karzinom (HCC) entsteht über morphologisch definierte Vorstufen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu diagnostischen Kriterien, histologischen Subtypen, immunhistologischen Markerkombinationen, Differenzialdiagnosen und neuen Therapieansätzen.

01.11.2021 | Prostatakarzinom | CME-Kurs

Das lokalisierte Prostatakarzinom

Das Prostatakarzinom ist der häufigste nichtkutane maligne Tumor des Manns. In diesem zweiten Teil der zweiteiligen CME-Fortbildung zur Prostatapathologie wird auf die Diagnose der azinären und duktalen Prostatakarzinome, die aktuelle Befunderstellung an der Stanzbiopsie, das neuroendokrine Prostatakarzinom sowie prognostische Tests eingegangen.