Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Gesundheitspolitik

17.02.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Widerstand gegen GBA-Bewertung

Diskussionen um pränatalen Bluttest halten an

Der GBA setzt seine Methodenbewertung des nichtinvasiven Bluttests fort. Verbände forcieren ihre Kritik.

Autor:
Dr. Florian Staeck
Soziokulturelle Herausforderungen

Patient aus anderer Kultur: So gelingt die Kommunikation

"Daumen hoch" bedeutet "alles in Ordnung"? So einfach ist das nicht: Missverständnisse zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen betreffen insbesondere auch die nonverbale Kommunikation. Dieser Beitrag bringt die wichtigsten Aspekte auf den Punkt – für eine kultursensible Patientenversorgung.

10.02.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

QuATRo

Instrumente der Qualitätsmessung nutzen

Mit der Teilnahme am Qualitätsprojekt QuATRo können künftig noch mehr niedergelassene Ärzte die Ergebnisse ihrer Arbeit messen. Seit einigen Jahren arbeiten Arztnetze und AOKs in mehreren Bundesländern erfolgreich mit QuATRo. Nun wird es auf weitere Regionen ausgeweitet.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Taina Ebert-Rall

10.02.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Klinik

Kongress beleuchtet Qualität im Krankenhaus

Das Thema "Qualität im Krankenhaus" steht im Mittelpunkt eines Kongresses, den der AOK-Bundesverband am 18. und 19. Mai 2017 zusammen mit der "Stiftung Initiative Qualitätsmedizin" (SIQ!) in Berlin veranstaltet.

Quelle:

ÄrzteZeitung

10.02.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

AOK

Faktenbox klärt über Pertussis-Impfung auf

Der besorgniserregenden Zunahme von Pertussis-Infektionen in Deutschland setzt die AOK mit einer Faktenbox zur kombinierten Impfung gegen Tetanus.

Quelle:

ÄrzteZeitung

10.02.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

AOK Bayern

Strukturierte Versorgung für Diabetiker wirkt

Die AOK Bayern verzeichnet immer mehr Diabetiker. 2014 gab es rund 30.000 Diabetiker mehr als 2010 (+5,6 Prozent). Insgesamt waren über 540.000 Versicherte der AOK Bayern von Diabetes Typ 1 oder 2 betroffen.

Quelle:

ÄrzteZeitung

09.02.2017 | Impfen | Nachrichten

Hartnäckiger Husten

Pertussis-Welle in Deutschland bedroht vor allem Säuglinge

Die Zahl der Keuchhusten-Infektionen in Deutschland ist auf einen neuen Höchststand gestiegen. Das liegt vor allem an Impflücken bei Jugendlichen und Erwachsenen. Besonders bedroht sind Neugeborene.

Autor:
Ulrike von Leszczynski

01.02.2017 | Wachstum und Entwicklung | Nachrichten

Mit welchen Folgen?

Schreibschrift vom Aussterben bedroht

Die Schreibschrift kämpft ums Überleben, denn immer öfter werden in Schulen Tablets eingesetzt. Experten streiten, ob diese Entwicklung Folgen für Kernkompetenzen von Schülern haben könnte.

31.01.2017 | Wissen macht Arzt | Redaktionstipp | Onlineartikel

Philosophie im Weltall

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildungen sind immer dröge Veranstaltungen? Ein Seminar in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen – Und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können.

Autor:
Pete Smith

27.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Dialysepatienten

Vier-Augen-Prinzip schützt die Nieren

Die Zahl der Dialysepatienten steigt und steigt. Anders in Sachsen-Anhalt. Dort setzt ein Vertrag der AOK für Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz auf die Zusammenarbeit von Haus- und Facharzt.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Thomas Hommel

27.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Interview

Prozess der Behandlung ist klar koordiniert

Vier Augen sehen mehr als zwei, ist Internist und Nephrologe Dr. Jörg Detlev Lippert im Gespräch überzeugt.

Quelle:

ÄrzteZeitung

20.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Einstimmig beschlossen

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten.

Autor:
Dr. Florian Staeck

18.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Bestandsaufnahme

Streit um Terminservicestellen: Top oder Flop?

Seit einem Jahr helfen Callcenter Patienten bei der Suche nach einem Facharzt. Im April soll das Angebot sogar ausgeweitet werden. Sinnvoller Patienten-Service oder teurer Bürokratieaufwand?

16.01.2017 | Sportmedizin | Redaktionstipp | Onlineartikel

Weekend Warriors

Auch wer nur am Wochenende schwitzt, bleibt fit

Auch wer ausschließlich am Wochenende Sport treibt, beugt Erkrankungen effektiv vor. Das empfohlene Pensum auf mehrere Wochentage zu verteilen, ist offenbar unnötig, so eine Studie.

Autor:
Philipp Grätzel von Grätz

13.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Innovationsfonds

18 Projekte mit AOK-Beteiligung

Insgesamt 29 neue Versorgungsformen erhalten Mittel aus dem Innovationsfonds – an 18 davon ist die AOK beteiligt. Dabei reicht das Engagement der Krankenkasse weit über telemedizinische Anwendungen hinaus.

Quelle:

ÄrzteZeitung

13.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Hessen

Prävention in Kitas und Schulen im Auftrieb

Für Präventionsprojekte vor allem in Kitas und Schulen hat die AOK Hessen in 2016 über 3,2 Millionen Euro ausgegeben. Insgesamt 30 Programme und Initiativen wurden gefördert und damit 66.000 Personen, in erster Linie Kinder und Jugendliche, erreicht.

Quelle:

ÄrzteZeitung

13.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Aktuelle Auswertung

Fast jedes vierte Schulkind im Nordosten ist Allergiker

Rund 23 Prozent der Schulkinder im Nordosten sind Allergiker. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost (GeWINO) der AOK Nordost. Das GeWINO erstellt derzeit den ersten Kinderreport für die Region Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, der sich u. a. dem Thema Allergien bei Schulkindern widmet.

Quelle:

ÄrzteZeitung

13.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Neue Regelung

Beitragsbemessungsgrenze steigt auf über 52.000 Euro

Wer gesetzlich pflege- und krankenversichert ist, muss 2017 auf ein Jahreseinkommen bis zu 52.200 Euro Beiträge in die Sozialversicherung zahlen. Das entspricht einem Monatsgehalt von 4350 Euro. So steht es in der "Verordnung für die Sozialversicherungsrechengrößen 2017".

Quelle:

ÄrzteZeitung

13.01.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Zukunft gestalten

Forschergeist für bessere Versorgung

Auch Forschungsprojekte werden durch den Innovationsfonds gefördert darunter einige, bei denen das WIdO mitmacht.

Quelle:

ÄrzteZeitung

09.01.2017 | Wissen macht Arzt | Interview | Onlineartikel

Junge Ärzte im Interview

"Allgemeinmedizin – ist aus sich heraus attraktiv"

Medizinstudium, Weiterbildung, der Schritt in die Niederlassung: Welche Erfahrungen eint junge Allgemeinmediziner – und welche Wünsche haben sie? Die "Ärzte Zeitung" hat vier Vertreter der neuen Generation zum Gespräch gebeten.

Meistgelesene Artikel

22.08.2016 | Reisemedizin | Onlineartikel

Mitbringsel aus Sansibar

18.10.2016 | Spezielle Dermatologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was hat er denn da im Mund?

29.08.2016 | Humangenetik | Blickdiagnose | Onlineartikel

Auf einmal war die Lippe dick

21.08.2016 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Mitbringsel aus Sansibar

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise