Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Gesundheitspolitik

16.08.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

ADHS

Teilnehmer für Studie gesucht

Mütter und Väter von Kindern mit der Diagnose ADHS sind oft erschöpft und nicht selten der Verzweiflung nahe. Der "ADHS-Elterntrainer" ist ein Hilfsangebot für betroffene Eltern. Das Online-Programm bietet ihnen seit 2016 umfassende und kostenlose Unterstützung.

Quelle:

ÄrzteZeitung

16.08.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Pflegeheim-Programme

Mit Careplus ist die Versorgung sicher

Rund 120.000 pflegebedürftige Menschen leben in Berlin. Jeder Vierte davon wohnt in einem Pflegeheim. Mit den Arzt-im-Pflegeheim-Programmen zeigt die AOK Nordost, wie Pflegeheimbewohner medizinisch gut versorgt werden können.

Quelle:

ÄrzteZeitung

16.08.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Rabattverträge

Hermann betont Vorteile

Der Vorstandschef der AOK Baden-Württemberg, Dr. Christopher Hermann, hat die von ihm bundesweit für die AOK verhandelten Rabattverträge für Generika gegen Kritik der Industrie und Apotheker verteidigt.

Quelle:

ÄrzteZeitung

16.08.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz

13.000 Pflegestellen in der Langzeitpflege per Gesetz

Anfang August hat das Bundeskabinett den Entwurf eines Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetzes (PpSG) beschlossen. "Das Hauptziel einer verbesserten Personalausstattung in der stationären Pflege kann jeder unterschreiben", betont Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Susanne Werner

15.08.2018 | Bakteriologie | Nachrichten

Fingerabdruck der Keime

Welche Bakterien mit uns U-Bahn fahren

In der Hongkonger U-Bahn sind morgens andere Keime zu finden als im abendlichen Berufsverkehr. Gefährlicher sind Metro-Linien mit höherem Verkehrsaufkommen dabei nicht, wie eine Studie ergeben hat.

Quelle:

Ärzte Zeitung

13.08.2018 | Impfen in der Pädiatrie | Nachrichten

Unwirksame Impfstoffe

Impfskandal in China – Impfexperten beruhigen

Nach den Valsartan-Verunreinigungen durch einen chinesischen Hersteller sorgt nun ein Impfstoff-Skandal aus dem Reich der Mitte für Unruhe. Das PEI entwarnt für Deutschland.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Ruth Ney

07.08.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Ein-Jahres-Fazit

Qualifizierte Leichenschau – Revolution ist ausgeblieben

Beim Ausstellen von Totenscheinen übersehen Ärzte immer wieder Tötungsdelikte, klagen Rechtsmediziner. Das hat Bremen im vergangenen Jahr dazu veranlasst, ein zweistufiges Leichenschau-Verfahren einzuführen. Die erste Bilanz fällt anders aus als gedacht.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Eckhard Stengel

07.08.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Zustimmung und Skepsis

Mehr soziale Hilfen durch allgemeine Dienstpflicht?

Seit sieben Jahren ist die Wehrpflicht schon ausgesetzt. Nun ist eine neue Debatte entbrannt über eine allgemeine Dienstpflicht für alle 18- bis 25-jährigen Bürger, mit der auch mehr Hilfe in sozialen Bereichen verbunden sein könnte. Die Meinung darüber ist sehr geteilt.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Statement der EMA

Valsartan-Skandal: Wie hoch Experten das Krebsrisiko für Patienten einschätzen

Nach der FDA hat sich nun auch die Europäische Arzneimittelbehörde EMA sich zum Krebsrisiko durch NDMA in Valsartan-Präparaten geäußert: Danach könnte ein zusätzlicher Krebsfall pro 5000 Patienten auftreten.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org
Bei klinischer Evidenz

Medizinprodukte-Zulassung: Europäische Kardiologen wollen maximale Transparenz

Zulassungsrelevante Informationen zu Medizinprodukten sollten in Europa nach US-Vorbild nicht nur den Behörden, sondern allen klinisch tätigen Ärzten uneingeschränkt und möglichst einfach zugänglich sein. Dafür plädieren europäische Kardiologen in der Fachzeitschrift The Lancet.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

24.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Jens Spahn

Entwurf des Versorgungsgesetzes: Zuckerbrot und Peitsche

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nimmt die "Hobbypraxen" ins Visier. Mehr Kontrolle, aber auch mehr Geld für Ärzte sieht der Entwurf des neuen Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) vor, der am Montag vorgelegt wurde.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Anno Fricke

20.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

GBA-Beschluss

Einladung zum Screening kommt 2019

Systematisches Einladungsverfahren und Senkung des Alters auf 50 Jahre für Männer – der GBA hat die Darmkrebsfrüherkennung reformiert.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Helmut Laschet

20.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Geburtskliniken nutzen E-Akte der AOK

Neuer Schub für den digitalen Austausch

Den Mutterpass auf dem Smartphone sichten, Ultraschall- und Laborbefunde mit dem Arzt am Computer besprechen: In Berlin schließen sich mehrere Geburtskliniken dem Digitalen Gesundheitsnetzwerk an. Auch niedergelassene Ärzte sollen profitieren. Die Hoheit über die Behandlungsdaten hat der Patient.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Thomas Hommel

20.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

AOK-Chef stellt klar

"Kasse hat keinen Zugriff auf die Daten"

KBV und Kassenärztliche Vereinigungen fürchten, beim digitalen Austausch von Daten könnten Kassen in die Praxissoftware der Ärzte eingreifen. Martin Litsch, Vorstandschef des AOK-Bundesverbandes, widerspricht.

Quelle:

ÄrzteZeitung

17.07.2018 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Chirurgie

Mutterschutzgesetz – Ein dickes Problem für schwangere Ärztinnen

Drei Worte im neuen Mutterschutzgesetz haben für Chirurginnen eine unliebsame Kehrseite. Der Deutsche Ärztinnenbund wehrt sich mit einem offenen Brief.

Autor:
Christian Beneker

06.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Problemfall übergewichtige Kinder

"Mehr Bolzplatz – weniger Playstation"

Körperliche Aktivität bei Kindern ist in Deutschland generell sehr niedrig, sagt Gesundheitspsychologin Professor Dr. Jutta Mata, die die AOK- Familienstudie 2018 wissenschaftlich begleitet hat.

Quelle:

Ärzte Zeitung

06.07.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

AOK-Familienstudie

Kinder, wie geht´s euch gesundheitlich?

Seit Kurzem liegt die mittlerweile vierte AOK-Familienstudie vor. Sie liefert wichtige Hinweise, wie es um den Gesundheitszustand von Eltern und ihren Kindern bestellt ist. Ein Ergebnis lässt besonders aufhorchen.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Thomas Hommel

02.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

AOK-Familienstudie

Viel zu wenig Bewegung bei Kindern

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Viele Kinder nehmen sich an Eltern ein schlechtes Vorbild, wenn es um Bewegung geht. Das hat die AOK-Familienstudie ergeben.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Helmut Laschet

27.06.2018 | Klinik aktuell | Leitthema | Ausgabe 8/2018

Die Zukunft der Notfallversorgung in Deutschland

Pöbelnde Patienten, überarbeitetes Personal, Streit zwischen Kliniken und Kassenärzten – verfolgt man die Berichterstattung der Medien zur Situation der Notfallversorgung, stellt sich die Situation dramatisch dar. Wenngleich die mediale Darstellung sicherlich überspitzt, ist unstrittig, dass die Notfallversorgung in Deutschland Verbesserungspotenzial aufweist.

Autoren:
R. Messerle, M. Appelrath

23.06.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Kasse setzt auf E-Health

Wie Telemedizin hilft, Versorgungslücken zu schließen

Schneller an den Spezialisten ran: Die AOK Nordost will mit Telekonsilen die kinderfachärztliche Versorgung in Brandenburg verbessern. Doch auch in der Hauptstadt sieht sie Nachholbedarf in Sachen innovative Versorgungsformen.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Angela Mißlbeck

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise