Skip to main content
main-content

31.07.2022 | Herzchirurgie | CME-Kurs

Hämodynamisches Monitoring nach herzchirurgischem Eingriff

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 01.08.2023

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

31.07.2022 | Herzchirurgie | CME-Kurs

Hämodynamisches Monitoring nach herzchirurgischem Eingriff

Perioperative Kreislaufdysfunktionen sind in der Kardiochirurgie häufig, komplex und multifaktoriell. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zum Basis-Monitoring und den erweiterten hämodynamischen Messmethoden für die jeweiligen Patientengruppen, orientiert an der S3-Leitlinie.

02.06.2022 | Prävention und Rehabilitation in der Kardiologie | CME-Kurs

Kardiologische Rehabilitation nach herzchirurgischen Eingriffen – Integraler Bestandteil der Therapie

Die kardiologische Rehabilitation (KardReha) ist ein integraler Bestandteil der Versorgung von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und insbesondere nach herzchirurgischen Eingriffen. Der CME-Kurs beschreibt die wichtigsten Elemente der KardReha basierend auf den aktuellen Leitlinienempfehlungen.

31.03.2022 | Herz-Lungen-Transplantation | CME-Kurs

Aktueller Stand der Transplantationsmedizin im Bereich Herz- und Lungentransplantation – Gesetzliche Rahmenbedingungen und klinische Umsetzung

Die Transplantationsmedizin in Deutschland ist klar strukturiert und verbindlich geregelt. Zur Stärkung der Organspende wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen in den letzten Jahren mehrfach angepasst. Der vorliegende Beitrag fasst den aktuellen Stand der Transplantationsmedizin thorakaler Organe mit dem Fokus auf den Inhalt der neuen Zusatzweiterbildung Transplantationsmedizin zusammen.

31.01.2022 | Herzchirurgie | CME-Kurs

Update Koronarchirurgie 2022: Terminologie und Indikation

Auf der Basis aktueller Studiendaten und Guidelines werden in dem CME-Kurs „Update Koronarchirurgie 2022“ wesentliche Aspekte der Koronarchirurgie vertieft. In Teil 1 der Fortbildung wird auf die Terminologie und die Indikationsstellung zur operativen Myokardrevaskularisation fokussiert.