Skip to main content
main-content

17.06.2019 | Herzschrittmachertherapie | Nachrichten

Risikofaktoren modifizieren

Bei Schrittmachertherapie an Infektionsgefahr denken!

Autor:
Robert Bublak
Das Infektionsrisiko, das mit der Implantation von Herzschrittmachern und andere kardiologische Implantate, einhergeht, ist zwar insgesamt gering. Laut Ergebnissen einer dänischen Studie kommt es aber auf den Typ an: Die Gefahr steigt mit der Komplexität des Geräts.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise