Skip to main content
main-content

13.06.2016 | Hodgkin-Lymphome | Nachrichten

Hohes Therapieansprechen

Stark vorbehandelte Hodgkin-Patienten profitieren von Pembrolizumab

Autor:
Dr. Silke Wedekind
Eine Blockade des PD-1 (Programmed Death-1)-Rezeptors mit Pembrolizumab führt bei stark vorbehandelten Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom zu einem raschen, anhaltenden und hohen Therapieansprechen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise