Skip to main content
main-content

06.04.2021 | Implantologie | CME-Kurs | Kurs

Sofortimplantation in der Molarenregion

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt | Ausgabe 4/2021
Autoren:
Kawe Sagheb, Stefan Wentaschek, Keyvan Sagheb
Für:
Zahnärzte
Zertifiziert bis:
06.04.2022
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
BZÄK, DGZMK, KZBV
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Freie Zahnarzt 11x pro Jahr für insgesamt 219,00 € im Inland (Abonnementpreis 188,00 € plus Versandkosten 31,00 €) bzw. 237,00 € im Ausland (Abonnementpreis 188,00 € plus Versandkosten 49,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 18,25 € im Inland bzw. 19,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  • 21.09.2021 | Internationale Dental-Schau | Onlineartikel

    Dentaurum Implants baut das Sortiment weiter aus

    Die brandneue Titanbasis Vario ermöglicht effizientes und flexibles Arbeiten durch ein revolutionäres Design. Eine effiziente und innovative Ergänzung des tiologic® TWINFIT Implantatsystems. Neben dem Abutment Switch, der Wechselmöglichkeit zwischen Konus und Pattform, sind damit verschiedene Höhen und ein individuell angulierbarer Schraubenkanal einfach realisierbar.  Die innovative HLD-Beschichtung eröffnet eine einfache und nachhaltigere Abformung.

  • 20.09.2021 | Internationale Dental-Schau | Onlineartikel

    COLTENE stellt Farbsystem für ästhetische Restaurationen neu auf

    1, 2, 3 – Farbwahl nach Wunsch: Lead Vocals, Gitarre, Schlagzeug – drei Bandmitglieder reichen für einen guten Sound. Für einen differenzierteren Klang wächst ein Ensemble dann schnell mal auf Kammerorchester-Größe. Dank des modular gestalteten Farbsystems aktueller Universalkomposite fällt es Zahnärzten künftig ebenso leicht, mit dem passenden Ensemble die richtige Farbwahl für jeden Patienten zu treffen.

Implantologie in der DGI e.Academy

Die wichtigsten Grundlagenfortbildungen in der Implantologie. Jetzt 6 Module (12 Tutorials) online verfügbar, begleitend zum Curriculum Implantologie.

  • 10.09.2021 | Notfälle in der Zahnmedizin | topthema | Ausgabe 5/2021 Zur Zeit gratis

    Zahn in Not - wen sollten Sie wann und wie behandeln?

    Für Notfälle außerhalb der üblichen Sprechzeiten ist der zahnärztliche Notdienst gedacht. Doch wer hier zu was genau verpflichtet ist, ist regional unterschiedlich. Und wenn der Patient dann auf dem Stuhl sitzt, was sollte man tun, was lieber lassen? Wir haben die wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt - damit aus dem Zahn in Not nicht eine Not für den Zahnarzt wird.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

03.09.2021 | Wurzelkanalbehandlung | CME-Kurs | Kurs

Die Wurzelkanalfüllung

Die Wurzelkanalfüllung stellt einen wichtigen Schritt der endodontischen Behandlung dar. Dabei steht ein breites Spektrum an Füllmaterialien und -techniken zur Verfügung. Um einen Überblick zu gewinnen und die korrekte Auswahl zu erleichtern, werden in diesem CME-Fortbildungsbeitrag neue und bewährte Werkstoffe sowie Verfahren zur Wurzelkanalfüllung im Kontext der aktuellen Literatur und anhand von klinischen Fällen behandelt und diskutiert.

15.07.2021 | Kariologie | CME-Kurs | Kurs

Kariesrisikodiagnostik

Plaque führt zu Karies; die gängige Konsequenz besteht in regelmäßiger professioneller Plaque-Entfernung. Vernachlässigt wird dabei, welche Faktoren die Plaque-Entstehung beeinflussen. Nur, wenn der Zahnarzt sich fragt: „Warum ist Plaque bei diesem Patienten vorhanden?“, kann dessen orale Gesundheit langfristig erhalten/wiederhergestellt werden. Individualprophylaktische Grundlagen in diesem CME-Kurs.

01.06.2021 | MKG-Chirurgie | CME-Kurs | Kurs

Aktuelle Konzepte in der Dysgnathie-Chirurgie

Die Dysgnathie-Chirurgie zielt darauf ab, durch Kieferfehlstellungen verursachte Störungen des Kauapparats zu korrigieren und das individuelle äußere Erscheinungsbild des Patienten ästhetisch zu optimieren. Wir diskutieren in diesem CME-Fortbildungsbeitrag das Vorgehen bei der Therapieplanung sowie die konzeptuell festgelegten Reihenfolgen der Therapieschritte.

03.05.2021 | Infektionen der Mundschleimhaut | CME-Kurs | Kurs

Von Mundschleimhauterkrankungen zum oralen Plattenepithelkarzinom

Der Zahnarzt ist der Arzt, der die Mundhöhle des Patienten am häufigsten untersucht; daher sollte er auch der Experte für Mundschleimhauterkrankungen sein. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, muss er bezüglich der unterschiedlichen Erkrankungsbilder sowie der vielen diagnostischen Möglichkeiten und therapeutischen Ansätze immer up to date sein. Das Update geben wir Ihnen mit diesem CME-Fortbildungsbeitrag.

Bildnachweise