Skip to main content
main-content

20.02.2022 | Kardiogener Schock | CME-Kurs

Infarktbedingter kardiogener Schock

CME-Punkte: 6

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 21.02.2023

Zertifizierende Institution: Bayerische Landesärztekammer
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

15.08.2022 | Akutes Koronarsyndrom | CME-Kurs

Management des akuten Koronarsyndroms ohne ST-Strecken-Hebung

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die 3 Säulen die Diagnosestellung bei Verdacht auf ACS (EKG, Klinik, Troponin) und informiert Sie über die Empfehlungen der aktuellen Leitlinien für die Verwendung hoch sensitiver kardialer Troponinassays (hs-cTn) in Verbindung mit verifizierten Diagnosealgorithmen.

20.06.2022 | Koronare Herzerkrankung | CME-Kurs

Myokardiale Revaskularisation – Kontroverse um den nicht-invasiven und den invasiven Ischämienachweis

Die myokardiale Revaskularisation bei Patienten mit chronischem Koronarsyndrom wird überwiegend in Abhängigkeit von der myokardialen Ischämie entschieden. Der CME-Kurs informiert über die Entscheidungskriterien wie die Ischämielast, nicht-invasive Ischämieverfahren, aktuelle Studien und Leitlinienempfehlungen.

03.04.2022 | COVID-19 | CME-Kurs

2 Jahre COVID-19-Pandemie – was haben wir gelernt?

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die wechselnde Epidemiologie der COVID-19-Pandemie und die Diagnose von Myokarditis und Perikarditis nach einer Infektion. Außerdem wirft er einen Blick auf Impfnebenwirkungen und -komplikationen, besonders auch am Herzen.

20.02.2022 | Kardiogener Schock | CME-Kurs

Infarktbedingter kardiogener Schock

Der infarktbedingte kardiogene Schock (IKS) verursacht eine Sterblichkeit von etwa 40%. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu Diagnose, Monitoring und Therapie des IKS nach den Empfehlungen des ESC-Positionspapiers und insbesondere der aktuellen S3-Leitlinie „Infarktbedingter kardiogener Schock – Diagnose, Monitoring und Therapie“.