Skip to main content
main-content

24.04.2013 | Fortbildung | Ausgabe 4/2013

Im Focus Onkologie 4/2013

Komplementärmedizin in der Onkologie

Kompetenter Umgang gefordert

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 4/2013
Autoren:
Dr. Markus Horneber, Dr. Matthias Rostock
Wichtige Hinweise

Dr. Markus Horneber ist Sprecher des Kompetenznetz Komplementärmedizin in der Onkologie (Förderungsschwerpunkt der Deutschen Krebshilfe) www.kompetenznetz-kokon.de

Für die Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie, Rehabilitation und Sozialmedizin der Deutschen Krebsgesellschaft (ASORS). ASORS im Internet: www.asors.de

Mehr und mehr Patienten überleben heute eine Krebserkrankung. Aus einer akut lebensbedrohlichen Erkrankung wird in vielen Fällen eine chronische Krankheit. Die Mehrzahl der Betroffenen möchte aktiv mit dieser neuen Lebenssituation umgehen und stellt die Frage: „Was kann ich tun?“ Der Betroffene möchte jede Möglichkeit ausschöpfen, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Dabei wird auch nach komplementärmedizinischen Behandlungsansätzen gefragt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2013

Im Focus Onkologie 4/2013 Zur Ausgabe

Zertifizierte Fortbildung

Diagnostische Odyssee

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise