Skip to main content
main-content

07.10.2021 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Komplexes regionales Schmerzsyndrom – ein Update

Zeitschrift:
Der Nervenarzt | Ausgabe 10/2021
Autoren:
MD Dr. med. Cora Rebhorn, PhD Dr. Violeta Dimova, MD Univ.-Prof. Dr. Frank Birklein
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
08.10.2022
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Nervenarzt 12x pro Jahr für insgesamt 425,00 € im Inland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 465,00 € im Ausland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 35,42 € im Inland bzw. 38,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

07.11.2021 | Essstörungen | CME-Kurs | Kurs

Ess- und Fütterstörungen – Neue Entwicklungen

Dieser CME-Beitrag informiert Sie über Ess- und Fütterstörungen nach den künftigen Kriterien der International Classification of Diseases (ICD-11). Dabei wird über Differenzialdiagnosen, Epidemiologie, Ätiologie, Pathogenese und Therapie referiert. Neu ist die Binge-Eating-Störung, die auch die häufigste Essstörung darstellt.

07.10.2021 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Komplexes regionales Schmerzsyndrom – ein Update

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen aktuellen Blick auf die klinischen Symptome des komplexen regionalen Schmerzsyndroms (CRPS). Sie erfahren, wie Sie ein CRPS zuverlässig diagnostizieren und aus der klinischen Symptomatik Rückschlüsse auf die Pathophysiologie ziehen. Sie erkennen psychologische Faktoren und sind in der Lage, ein CRPS leitliniengetreu zu behandeln.

12.09.2021 | Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen | CME-Kurs | Kurs

Behandlung psychisch erkrankter Eltern – Awareness für Kinder stärken

Eine Sensibilisierung für die besonderen Herausforderungen in Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil und der richtige Umgang mit diesen müssen mehr in die Versorgung einfließen. Dieser CME-Beitrag zeigt Ihnen die (Entwicklungs‑)Risiken für Kinder psychisch erkrankter Eltern auf und hilft Ihnen dabei, die Elternkompetenz/Kindeswohlsituation richtig zu beurteilen und daraus Konsequenzen abzuleiten.

11.08.2021 | Benigner Lagerungsschwindel | CME-Kurs | Kurs

Benigner peripherer paroxysmaler Lagerungsschwindel – Typische und ungewöhnliche klinische Befunde

Der benigne periphere paroxysmale Lagerungsschwindel („benign paroxysmal positional vertigo“, BPPV) ist die häufigste Schwindelform, wegen der Patienten in die Notaufnahme kommen. Leitsymptom sind kurze Drehschwindelattacken, die bei Kopf- oder Körperdrehungen auftreten. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die  jeweiligen Untersuchungsgänge zur Diagnose eines benignen peripheren paroxysmalen Lagerungsschwindels des hinteren, horizontalen oder vorderen Bogengangs. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die  jeweils typischen Nystagmen.