Skip to main content
main-content

18.04.2017 | Multiple Sklerose | Nachrichten

Neue Biomarker

miRNA eignet sich offenbar fürs MS-Monitoring

Autor:
Thomas Müller
Blutproben könnten verraten, was gerade im Gehirn von MS-Patienten passiert. So markieren einige Mikro-RNA neurodegenerative, andere entzündliche Prozesse. Manche wiederum deuten auf protektive Mechanismen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten