Skip to main content
main-content

19.05.2016 | Original Article | Ausgabe 1/2017

Surgery Today 1/2017

Role of metastasectomy for recurrent/metastatic gastrointestinal stromal tumors based on an analysis of the Kinki GIST registry

Zeitschrift:
Surgery Today > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Shinsuke Sato, Toshimasa Tsujinaka, Toru Masuzawa, Kazuyoshi Yamamoto, Tsuyoshi Takahashi, Yoshito Yamashita, Junya Fujita, Masakazu Takagi, Seiichi Hirota, Toshirou Nishida

Abstract

Purpose

To define the role of surgery for metastatic/recurrent lesions after resection of primary gastrointestinal stromal tumors (GISTs).

Methods

Based on data obtained from the Kinki GIST registry, patients with recurrence or metastasis were divided into a surgical treatment group (ST group), comprised those treated with surgery in addition to tyrosine kinase inhibitor (TKI) therapy; and a drug treatment group (DT group), comprised those treated with TKI therapy alone. We compared the baseline characteristics and survival outcomes of the groups.

Results

Metastasis or recurrence developed in 93 of the 737 patients with GISTs treated between 2003 and 2007, 50 (53.8 %) of whom were assigned to the ST group and 43 (46.2 %) to the DT group. In the ST group, the 5-year overall survival rate was significantly higher for patients who underwent R0/R1 resection than for those who underwent R2 resection (82.2 vs. 47.0 %, p = 0.018). Survival time after recurrence was correlated with the duration of total TKI therapy in both the ST and DT groups (r = 0.766 and r = 0.932, respectively, p < 0.001).

Conclusions

Continuous TKI therapy appears to be important primarily for the prognostic improvement of patients with recurrent/metastatic GISTs. R0/R1 resection may have benefits when combined with TKI therapy for patients with stable disease or disease responsive to TKI therapy, less than four metastatic lesions, and lesions <100 mm in total.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Surgery Today 1/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise