Skip to main content

11.10.2023 | Schizophrenie | Nachrichten

Erhaltungstherapie bei Psychosen

Auch langsame Dosisreduktion lohnt sich nicht

verfasst von: Thomas Müller

Selbst wenn Antipsychotika in der Erhaltungstherapie über mehrere Monate hinweg ausgeschlichen werden, scheinen Psychosekranke nicht davon zu profitieren: Das Rückfallrisiko verdoppelt sich, das soziale Funktionsniveau wird aber nicht besser.

Literatur

Moncrieff J et al. Antipsychotic dose reduction and discontinuation versus maintenance treatment in people with schizophrenia and other recurrent psychotic disorders in England (the RADAR trial): an open, parallel-group, randomised controlled trial. Lancet Psych 2023; https://doi.org/10.1016/S2215-0366(23)00258-4

Weiterführende Themen