Skip to main content
main-content

Sonderbericht

Sonderbericht

03.12.2021 | Gastroenterologie | Sonderbericht | Online-Artikel

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen - Wie lässt sich ein übermäßiger Steroidgebrauch vermeiden?

Kortikosteroide kommen aufgrund ihrer guten antiphlogistischen und immunsupprimierenden Wirkung in vielen verschiedenen Indikationen zum Einsatz, so auch in der Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (CED). Da systemische Steroide jedoch ein breites Nebenwirkungsspektrum haben, unter dauerhaftem Gebrauch ein Wirkungsverlust eintreten kann und sie Rezidive bzw. ein Fortschreiten der CED nicht verhindern können, darf die Therapie nicht unkritisch und vor allem nicht langfristig fortgeführt werden.

AbbVie Deutschland GmbH & Co.KG