Skip to main content
main-content

Podcasts mit Partnern

Podcast mit Partnern - Idorsia "Chronische Insomnie"

23.09.2022 | Insomnie | Sonderbericht | Online-Artikel

Chronische Insomnie: Einfach den Wachheitsregler herunter drehen

Ein unzureichender Schlaf zehrt nicht nur an den Nerven. Er beeinträchtigt auch im Alltag und reduziert die Leistungsfähigkeit. Schlafhygiene löst das Problem nicht unbedingt und bei einer medikamentösen Therapie gibt es einiges zu beachten. Worauf es dabei ankommt und wie entscheidend dabei der Wirkmechanismus ist, klären wir mit dem Experten Werner Cassel. 

Idorsia Pharmaceuticals Germany GmbH

Nebenschilddrüse? Das Herz ist auch keine Nebenlunge

Nur wegen ihrer Lage haben die Nebenschilddrüsen ihren Namen bekommen. An erhöhten Kalziumspiegeln sind diese kleinen Organe oft unschuldig. Wann welche Diagnostik und Bildgebung erfolgt, wird in diesem Podcast thematisiert.

Sanofi-Aventis

Knoten in der Schilddrüse sind nur ganz selten Krebs

In Deutschland haben wahrscheinlich viele Millionen Menschen Knoten in der Schilddrüse. Schilddrüsenkrebs dagegen ist selten. Über das Vorgehen bei Schilddrüsenknoten geht es in diesem  Podcast.

Sanofi-Aventis

COPD-Verschlechterung? Nicht warten, handeln!

Bei einer Verschlechterung einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) ist schnelles Handeln wichtig. Wie Betroffene lernen, die Symptome rechtzeitig zu erkennen und wie die Therapieadhärenz verbessert werden kann, darüber sprechen wir heute mit Astrid Bannert-Cybulski und Dr. Christian Gade.

Berlin-Chemie AG

Nutzen von Vitamin-C-Infusionen bei stummen Entzündungen

Eine „Silent Inflammation“ oder chronische subklinische Entzündung wird medizinisch unterschätzt. Laborparameter helfen bei der Diagnose. Die Therapie erfolgt ganzheitlich, ein Baustein sind Vitamin-C-Infusionen.

Pascoe Naturmedizin

Hochdosiertes Vitamin C (i.v.) bei Long COVID

Ein Teil der COVID-19-Patient*innen hat auch Wochen nach der Akutphase Symptome. Da Vitamin C vielfältige Wirkungen auf das Immunsystem hat, scheint die i.v. Hochdosis-Infusion mit L-Ascorbat ein wichtiger Therapie-Baustein bei Long COVID zu sein.

Pascoe Naturmedizin

Mykotische Superinfektion – Lebensgefahr bei COVID-19!

Bei schweren Verläufen von COVID-19-Infektionen können mykotische Infektionen lebensgefährlich sein. Was diese charakterisiert und welche klinischen Konsequenzen sie für die Patient*innen haben, dies und mehr, klären wir im Gespräch mit dem Experten PD Dr. Dr. Patrick Schwarz.

Pfizer Pharma GmbH

RSV – ein Risiko für alle Kinder?

Das Respiratorische Synzytial-Virus (RSV) verursacht 2/3 aller Atemwegserkrankungen bei Säuglingen und Kleinkindern. Bisher hat nur eine Minderheit Anspruch auf RSV-Schutz durch Passiv-Immunisierung. Das könnte sich durch neue präventive Immunisierungsansätze ändern.

Sanofi

Mehr Therapieoptionen beim KRAS-mutierten NSCLC

KRAS-Gen-Mutationen sind schon lange als onkogene Treiber beim NSCLC bekannt. Dennoch hat sich seither keine Behandlungsoption etabliert. Mit PD Dr. Amanda Tufman sprechen wir in der ersten Folge über aktuelle Therapieoptionen und die Biomarkertestung beim NSCLC.

Amgen GmbH

NSCLC mit KRAS-G12C-Mutation erstmals zielgerichtet therapieren

Mit dem GTPase-Inhibitor Sotorasib können Tumore mit einer Mutation im KRAS-G12C-Gen gezielt behandelt werden. Was sagen aktuelle Studiendaten und was bedeutet dies für die Patient*innen? Darüber sprechen wir wieder mit der Expertin PD Dr. Amanda Tufman.

Amgen GmbH

Impfungen gehören in jedes Reisegepäck

Die wichtigste Reiseimpfung ist die Grippe-Impfung – auch bei einem Urlaub innerhalb Deutschlands. Hinzu kommt die Impfung gegen FSME. Und für weite Teile Europas ist die Impfung gegen Hepatitis A empfohlen. Viele Krankenkassen übernehmen die Kosten.

Sanofi Pasteur

Ins Reisebudget gehören auch Impfungen

Die Impfung gegen Hepatitis A kann nahezu generell als Reise-Impfung empfohlen werden. Je nach Reiseziel und Art sind weitere Impfungen ratsam: in Südamerika und Afrika die Gelbfieber-Impfung, vor allem in Asien die Tollwut-Impfung. 

Sanofi Pasteur

Ab 60 mit Hochdosis gegen Influenza impfen!

Die Ständige Impfkommission STIKO empfiehlt, Menschen ab 60 Jahren mit einer Hochdosis-Influenza-Vakzine zu impfen. Deren Wirksamkeit ist höher, mehr Erkrankungen können verhindert werden. Auch die Akzeptanz der Influenza-Impfung könnte steigen.

Sanofi Pasteur

Fokus auf Impfunschlüssige lohnt sich

Die Zahl der Impfgegner ist klein, jede Liebesmüh ist hier vergebens. Anders bei verunsicherten Patienten, hier lohnt sich ärztliches Engagement fürs Impfen. Die richtige Gesprächsführung und die richtigen Argumente führen meist zum Erfolg.

Sanofi Pasteur

Reizdarmsyndrom: Weniger Beschwerden durch FODMAP-Diät und Phytotherapie

Die Symptome des Reizdarmsyndroms sind vielfältig und für die Betroffenen teils sehr belastend. Mittels FODMAP-Diät und Phytotherapie können die Beschwerden gelindert werden. Darüber sprechen wir mit Prof. Dr. Martin Storr.

Bayer Vital GmbH

Tabuthema Scheidentrockenheit – Ursachen, Behandlung und hilfreiche Tipps

Viele Frauen sind von vaginaler Trockenheit betroffen, doch kaum eine spricht über ihre Beschwerden – und noch weniger behandeln ihr Problem. Dabei gibt es wirksame und schnelle Lösungen, auch auf natürlicher Basis. Darüber sprechen wir mit der Gynäkologin Dr. Gabriela Loeff.

Karo Pharma GmbH

RVV: Interdisziplinär gegen Sehverlust, Herzinfarkt und Schlaganfall kämpfen

Bei einem retinalen Venenverschluss (RVV) ist die augenärztliche Behandlung zur Erhaltung des Sehvermögens nur eine Seite der Medaille. Ein solches Ereignis weist stets auch auf ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko des Patienten hin.

Novartis Pharma GmbH

Aufgewacht! Kardinalsymptom Exzessive Tagesschläfrigkeit

Etwa 5% der Bevölkerung leiden an Exzessiver Tagesschläfrigkeit, also einem Drang zu gewöhnlichen Wachzeiten einzuschlafen. Doch wie kann man sie diagnostizieren, objektiv messen und welche Ursachen liegen der Exzessiven Tagesschläfrigkeit zugrunde? Hierzu sprechen wir mit dem Schlafmediziner Prof. Dr. Clemens Heiser.

Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH

Krankhaft müde: Welche Folgen kann das für Betroffene haben?

Die Exzessive Tagesschläfrigkeit (EDS) ist für die Betroffenen sehr beeinträchtigend. Doch wie gehen Patienten im Alltag mit der EDS um und welche Auswirkungen hat die Diagnose auch in Hinblick auf Themen wie die Fahrtauglichkeit? Hierzu sprechen wir mit Prof. Dr. Sylvia Kotterba, Fachärztin für Neurologie.

Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH