Skip to main content
main-content

05.08.2019 | Perspective | Ausgabe 11/2019

Journal of General Internal Medicine 11/2019

The Stage IV Shuffle: Elusiveness of Straight Talk About Advanced Cancer

Zeitschrift:
Journal of General Internal Medicine > Ausgabe 11/2019
Autor:
PhD Donald A. Brand
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

During the initial consultation with a patient to communicate a diagnosis of late-stage cancer, the oncologist may refrain from giving survival statistics, redirecting the conversation from the bad news (incurability) to the practical aspects of the patient’s care (treatments, timetables, appointments, and testing to monitor response to treatment). Whether conscious or unconscious, this diversion helps cushion the impact of the disturbing news. This paper shows that clinicians’ gingerly handling of harsh facts when they talk with patients also applies to health educators and researchers when they write about late-stage cancer. As a result, these cancer patients typically lack an understanding of their poor prognosis and the limited effectiveness of most available treatments, possibly compromising their ability to make informed choices. To remedy this problem, I describe an approach to straight talk about late-stage cancer that can give a patient realistic hopes instead of false hopes that are apt to betray later on. I also propose an enhanced method of displaying and interpreting comparative efficacy data that can facilitate understanding and serve as a basis for shared decision making.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2019

Journal of General Internal Medicine 11/2019 Zur Ausgabe

Letter to the Editor

Longitudinal Continuity

  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise