Skip to main content
main-content

05.12.2016 | Original Article | Ausgabe 3/2017

Strahlentherapie und Onkologie 3/2017

A 4D ultrasound real-time tracking system for external beam radiotherapy of upper abdominal lesions under breath-hold

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie > Ausgabe 3/2017
Autoren:
MSc Dwi Seno Kuncoro Sihono, MSc Lena Vogel, Ph.D Christel Weiß, MSc Johannes Thölking, MD Frederik Wenz, MD Frank Lohr, MD, Ph.D Judit Boda-Heggemann, Ph.D Hansjörg Wertz
Wichtige Hinweise
Judit Boda-Heggemann and Hansjörg Wertz contributed equally to the manuscript.

Abstract

Background and purpose

To evaluate a novel four-dimensional (4D) ultrasound (US) tracking system for external beam radiotherapy of upper abdominal lesions under computer-controlled deep-inspiration breath-hold (DIBH).

Materials and methods

The tracking accuracy of the research 4D US system was evaluated using two motion phantoms programmed with sinusoidal and breathing patterns to simulate free breathing and DIBH. Clinical performance was evaluated with five healthy volunteers. US datasets were acquired in computer-controlled DIBH with varying angular scanning angles. Tracked structures were renal pelvis (spherical structure) and portal/liver vein branches (non-spherical structure). An external marker was attached to the surface of both phantoms and volunteers as a secondary object to be tracked by an infrared camera for comparison.

Results

Phantom measurements showed increased accuracy of US tracking with decreasing scanning range/increasing scanning frequency. The probability of lost tracking was higher for small scanning ranges (43.09% for 10° and 13.54% for 20°).The tracking success rates in healthy volunteers during DIBH were 93.24 and 89.86% for renal pelvis and portal vein branches, respectively. There was a strong correlation between marker motion and US tracking for the majority of analyzed breath-holds: 84.06 and 88.41% of renal pelvis target results and 82.26 and 91.94% of liver vein target results in anteroposterior and superoinferior directions, respectively; Pearson’s correlation coefficient was between 0.71 and 0.99.

Conclusion

The US system showed a good tracking performance in 4D motion phantoms. The tracking capability of surrogate structures for upper abdominal lesions in DIBH fulfills clinical requirements. Further investigation in a larger cohort of patients is underway.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Nicht verpassen: e.Med bis 13. März 2019 100€ günstiger im ersten Jahr!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Strahlentherapie und Onkologie 3/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Strahlentherapie und Onkologie 12x pro Jahr für insgesamt 596 € im Inland (Abonnementpreis 561 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 636 € im Ausland (Abonnementpreis 561 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 49,67 € im Inland bzw. 53 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​


 

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise