Skip to main content
main-content
Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie 5/2020

21.10.2020 | infopharm

Erfolgreich behandeln mit der "facial assessment scale"

Ästhetik in Balance

verfasst von: Dr. med. Susanne Kammerer

Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 5/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Auch in der Ästhetik ist das korrekte Erkennen der Defizite, das heißt die Diagnose, Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. "Gesichtsform, Proportionen und Konturen, die Hautqualität und der emotionale Ausdruck − alle diese fünf Aspekte müssen in Balance sein, damit ein Gesicht als attraktiv wahrgenommen wird", erklärte Dr. Christoph Martschin, Stockholm/Schweden. Mit der "facial assessment scale" (FAS) von Galderma werden alle genannten Aspekte angesprochen. So wird schon vor der Behandlung deutlich, welche Areale behandelt werden sollten, um dem Patientenwunsch am besten entsprechen zu können.
Metadaten
Titel
Erfolgreich behandeln mit der "facial assessment scale"
Ästhetik in Balance
verfasst von
Dr. med. Susanne Kammerer
Publikationsdatum
21.10.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
ästhetische dermatologie & kosmetologie / Ausgabe 5/2020
Print ISSN: 1867-481X
Elektronische ISSN: 2198-6517
DOI
https://doi.org/10.1007/s12634-020-1112-6

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

ästhetische dermatologie & kosmetologie 5/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.