Skip to main content
main-content

29.08.2019 | Antikörper in der Onkologie | International Research Highlight | Onlineartikel

International Research Highlight

Skin Cancer: BRAF+MEKi and ICI triplets show promise in melanoma

Autor:
David Killock
BRAF and MEK inhibition (BRAF+MEKi) and immune-checkpoint inhibition (ICI) have each drastically improved the outcomes of patients with metastatic melanoma. BRAF+MEKi (for those with BRAFV600-mutant disease) results in higher objective response rates (ORRs), whereas ICI typically results in more-durable responses. Importantly, these treatments have distinct mechanisms of action and thus considerable interest has been placed on combining them. Now, results from three early phase clinical trials in patients with previously untreated metastatic BRAFV600-mutant melanoma highlight the promise of this strategy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Präzisionsmedizin verbessert Prognose auch beim Multiplen Myelom
 

Patienten die individuell richtige Therapie zum richtigen Zeitpunkt zukommen lassen zu können, ist das große Ziel der onkologischen Versorgung. Die rasante Entwicklung der letzten Jahre scheint dieses Ziel z. B. beim Multiplen Myelom in greifbare Nähe zu rücken. Fachinformation.

Mehr

Passend zum Thema

Fachsymposium Onkologie – jetzt zum Live-Stream anmelden!

Neue Endpunkte, neue Datenqualitäten – was sind die aktuellen Herausforderungen in der Onkologie? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir in unserem 6. Fachsymposium Onkologie am 28. Oktober 2020, 13:00-16:30 Uhr, diese Frage aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchten. Dazu Sie sind herzlichst eingeladen – melden Sie sich hier zum Live-Stream an! 

In Kooperation mit:
Pfizer Pharma GmbH, MSD SHARP & DOHME GmbH
Bildnachweise