Skip to main content
main-content

30.06.2017 | ORIGINAL ARTICLE | Ausgabe 5/2017

Inflammation 5/2017

Antipyretic Effects of Citral and Possible Mechanisms of Action

Zeitschrift:
Inflammation > Ausgabe 5/2017
Autoren:
Maycon T. Emílio-Silva, Clarissa M. D. Mota, Clélia A. Hiruma-Lima, José Antunes-Rodrigues, Evelin C. Cárnio, Luiz G. S. Branco

Abstract

Citral is a mixture of the two monoterpenoid isomers (neral and geranial) widely used as a health-promoting food additive safe for human and animal (approved by the US Food and Drug Administration). In vitro studies have reported on the capability of citral to reduce inflammation. Here, we report antipyretic effects of citral in vivo using the most well-accepted model of sickness syndrome, i.e., systemic administration of lipopolysacchari​de (LPS) to rats. Citral given by gavage caused no change in control euthermic rats (treated with saline) but blunted most of the assessed parameters related to the sickness syndrome [fever (hallmark of infection), plasma cytokines (IL-1β, IL-6, and TNF-α) release, and prostaglandin E2 (PGE2) synthesis (both peripherally and hypothalamic)]. Moreover, LPS caused a sharp increase in plasma corticosterone levels that was unaltered by citral. These data are consistent with the notion that citral has a corticosterone-independent potent antipyretic effect, acting on the peripheral febrigenic signaling (plasma levels of IL-1β, IL-6, TNF-α, and PGE2), eventually down-modulating hypothalamic PGE2 production.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Inflammation 5/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise