Skip to main content
main-content

01.04.2015 | Original Article | Ausgabe 2/2015

Neurocritical Care 2/2015

Bedside Evaluation of Cerebral Energy Metabolism in Severe Community-Acquired Bacterial Meningitis

Zeitschrift:
Neurocritical Care > Ausgabe 2/2015
Autoren:
Frantz R. Poulsen, Mette Schulz, Anne Jacobsen, Åse B. Andersen, Lykke Larsen, Wilhelm Schalén, Troels H. Nielsen, Carl-Henrik Nordström

Abstract

Background

Mortality and morbidity have remained high in bacterial meningitis. Impairment of cerebral energy metabolism probably contributes to unfavorable outcome. Intracerebral microdialysis is routinely used to monitor cerebral energy metabolism, and recent experimental studies indicate that this technique may separate ischemia and non-ischemic mitochondrial dysfunction. The present study is a retrospective interpretation of biochemical data obtained in a series of patients with severe community-acquired meningitis.

Methods

Cerebral energy metabolism was monitored in 15 patients with severe community-acquired meningitis utilizing intracerebral microdialysis and bedside biochemical analysis. According to previous studies, cerebral ischemia was defined as lactate/pyruvate (LP) ratio >30 with intracerebral pyruvate level <70 µmol L−1. Non-ischemic mitochondrial dysfunction was defined as LP-ratio >30 at a normal or increased interstitial concentration of pyruvate (≥70 μmol L−1). Patients with LP-ratios <30 were classified as no mitochondrial dysfunction.

Results

The biochemical pattern was in 8 patients (10 microdialysis catheters) classified as no mitochondrial dysfunction, in 5 patients classified as non-ischemic mitochondrial dysfunction, and in 2 patients (3 catheters) classified as ischemia.

Conclusions

In patients with severe community-acquired meningitis, compromised cerebral energy metabolism occurs frequently and was diagnosed in 7 out of 15 cases. A biochemical pattern of non-ischemic mitochondrial dysfunction appears to be a more common underlying condition than cerebral ischemia.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2015

Neurocritical Care 2/2015 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise