Skip to main content
main-content

06.11.2019 | Review Article | Ausgabe 2/2020

Neurological Sciences 2/2020

Central mimics of benign paroxysmal positional vertigo: an illustrative case series

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 2/2020
Autoren:
Purwa Joshi, Stuart Mossman, Leonel Luis, Linda M Luxon
Wichtige Hinweise

Publisher’s note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Benign paroxysmal positional vertigo (BPPV) is the most common peripheral vestibular disorder that is diagnosed based solely on clinical findings. Rarely, central lesions can present with positional vertigo and nystagmus, mimicking BPPV. Recognised red flags that may help distinguish central mimics from BPPV include the presence of additional neurological symptoms and signs, atypical nystagmus patterns, and the absence of a sustained response to repositioning manoeuvres. We present seven cases that illustrate how heuristic bias may affect the detection of these features in practice. Furthermore, our cases suggest that isolated downbeat positional nystagmus (simulating anterior canal BPPV) and apogeotropic horizontal nystagmus on the supine roll test (simulating horizontal canal BPPV) should be considered additional red flags.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Neurological Sciences 2/2020 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie