Skip to main content
main-content

06.07.2021 | COVID-19 | Nachrichten

COVID-19-Pandemie

Führt der Lockdown zu mehr Kopfschmerzen und Migräneattacken?

verfasst von: Dr. Christine Starostzik

Die veränderten Lebensumstände im Lockdown während der COVID-19-Pandemie in Deutschland hatten offenbar keinen Einfluss auf die Häufigkeit und Intensität von Spannungskopfschmerzen und Migräne, so das Ergebnis einer Befragung in der Bevölkerung.

Weiterführende Themen

Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.