Skip to main content
main-content

29.05.2018 | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 10/2018

Wann überweisen? Wie weiter betreuen?
MMW - Fortschritte der Medizin 10/2018

Das Bauchaortenaneurysma in der hausärztlichen Versorgung

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 10/2018
Autoren:
Dr. med. Christian-Alexander Behrendt, Dr. med. Henrik C. Rieß, Dr. med. Holger Diener, PD Dr. med. Nikolaos Tsilimparis, Dr. med. Franziska Heidemann, PD Dr. med. Sabine Wipper, Prof. Dr. med. Axel-Antonio Larena-Avellaneda, Prof. Dr. med. Tilo Kölbel, Prof. Dr. med. E. Sebastian Debus
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

INTERESSENKONFLIKT

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen. Sie legen folgende potenzielle Interessenkonflikte offen: Dr. Behrendt: keine; Prof. Kölbel: Unterstützung der Forschungs- und Vortragstätigkeiten, Patente und Royalty-Gebühren, Beratungstätigkeit und Proctoring mit Cook Medical; Prof. Debus: Institutional grants von Cook Medical und Vascutek; Prof. Larena-Avellaneda: Vortragstätigkeit für Cook Medical. Die übrigen Koautoren: keine.
Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Aufgrund der Verwendung von Schlagwörtern wie „Silent Killer“ oder „Zeitbombe im Bauch“ in der Boulevardpresse sehen sich auch Hausärzte immer wieder mit besorgten Patienten oder deren Angehörigen konfrontiert. Dabei muss durchaus nicht jeder Patient invasiv therapiert werden. Sinnvoll sind das effiziente Screening von Risikopopulationen und eine individuelle Stufendiagnostik, die durch eine optimale konservative Therapie und befundadaptierte Überwachung komplettiert werden sollte. Erfahren Sie hier, was zu tun ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2018 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Gewichtszunahme erhöht Darmkrebsrisiko

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Was ist sinnvoll in der KHK-Primärprävention?

FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT

Erysipel: Wann wird es kritisch?

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Gute Güte, was hat der Patient da im Hals?!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise