Skip to main content
main-content

Thoraxtumoren

CME: Interventionelle Bronchoskopie – ein Überblick

Bronchoskopie

Die interventionelle Bronchoskopie ermöglicht die Diagnostik und die minimal-invasive Therapie von thorakalen Tumoren und chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen. Der CME-Kurs stellt die verschiedenen Verfahren und ihre Indikationen und Risiken vor.

Checkpoint-Inhibition bei Krebs: Wirkung, Nebenwirkung, Indikation

Checkpoint-Inhibitor(CPI)-vermittelte Nebenwirkungen

Die erste Zulassung eines Checkpoint-Inhibitors (CPI) erfolgte beim Melanom und bei weiteren soliden Tumoren ist die Immuntherapie etabliert. Bei welchen Indikationen CPI in der Klinik verfügbar sind, welche Nebenwirkungen auftreten können und wie die Therapien wirken, lesen Sie in der Übersicht. 

Radioimmuntherapie – mehr als lokale Tumorkontrolle?

Bestrahlung eines Lungenkarzinoms

Ionisierende Strahlung kann durch Auslösen des immunogenen Zelltods von Tumorzellen und Veränderungen des Tumormikromilieus auch tumorspezifische Immunantworten triggern. In Kombination mit zusätzlichen immunaktivierenden Substanzen können relevante klinische Effekte erzielt werden. Wesentliche Grundlagen dieser Effekte und klinische Studiendaten werden im Beitrag beschrieben. 

Bildgebung bei Verdacht auf berufsbedingte Lungenerkrankung durch Staub, Rauch oder Dampf

Typische parietale Pleuraplaques bei der Asbest-bedingten Pleuraerkrankung

Bei etwa 10–30 % der Lungenerkrankungen sind Einflüsse des Arbeitsplatzes (mit) ursächlich. Radiologische Untersuchungen unterstützen die Begutachtung der Zusammenhänge insbesondere bei Staublungen durch anorganische oder organische Stäube, Rauche und Dämpfe.

Metastasierendes nichtkleinzelliges Lungenkarzinom

Lässt sich das Tumorwachstum noch kontrollieren?

Lungenkarzinom bei Diagnosestellung

Dieser Fallbericht handelt von einem 57-Jährigen, bei dem ein nichtkleinzelliges Karzinom diagnostiziert wird. Der Tumor rezidiviert nach initialem Ansprechen. Es wird ein Mischtumor festgestellt. Ein Teil wächst, der andere Teil nicht. Mehrere bronchoskopische Interventionen werden notwendig.

CME-Fortbildungsartikel

20.10.2021 | Tyrosinkinaseinhibitoren | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 10/2021

NSCLC und SCLC

Mit der Entdeckung der therapeutischen Relevanz von Checkpointinhibitoren hat sich die Therapie insbesondere des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) erheblich verändert. Eine Untergruppe der NSCLC ist durch die Detektion spezifischer …

07.10.2021 | Bronchoskopie | CME | Ausgabe 6/2021

CME: Interventionelle Bronchoskopie – ein Überblick

Die interventionelle Bronchoskopie ermöglicht die Diagnostik und die minimal-invasive Therapie von thorakalen Tumoren und chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen. Der CME-Kurs stellt die verschiedenen Verfahren und ihre Indikationen und Risiken vor.

30.09.2021 | Lungenkarzinome | Fortbildung | Sonderheft 1/2021

Immuntherapie de nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms

Unter Verwendung der Fortbildungs-Identifikations-Nummer (FIN) können Sie für einen begrenzten Zeitraum die Fortbildung kostenfrei nutzen. Gehen Sie hierzu auf SpringerMedizin.de/CME und geben Sie die FIN in die Suchmaske ein. Sie gelangen direkt …

10.09.2021 | Tyrosinkinaseinhibitoren | CME Fortbildung | Ausgabe 4/2021

CME: Aktuelle Lungenkrebstherapie beim Kleinzeller und Nichtkleinzeller

Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die aktuellen Standardtherapieansätze beim NSCLC und SCLC. Hierbei erhalten Sie Einblicke in die wichtigsten Grundlagen bei der Therapie mit Checkpointinhibitoren und Tytosinkinaseinhibitoren, sowie einen Überblick über die Medikamenten-Zulassungen.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

10.09.2021 | Diagnostik in der Pneumologie | Der besondere Fall | Ausgabe 4/2021

Lässt sich das Tumorwachstum noch kontrollieren?

Dieser Fallbericht handelt von einem 57-Jährigen, bei dem ein nichtkleinzelliges Karzinom diagnostiziert wird. Der Tumor rezidiviert nach initialem Ansprechen. Es wird ein Mischtumor festgestellt. Ein Teil wächst, der andere Teil nicht. Mehrere bronchoskopische Interventionen werden notwendig.

05.08.2021 | Pleuraerguss | Bild und Fall | Ausgabe 5/2021

Zwei Patienten mit ungewöhnlichen Pleuraergüssen

Das epitheloide Hämangioendotheliom ist ein maligner endothelialer Tumor aus der Gruppe der vaskulären Neoplasien von niedriger bis intermediärer Malignität, der sehr selten ist und oft nur zufällig diagnostiziert wird, wie in diesen beiden Fällen.

15.04.2021 | Atemwegsinfekte in der Hausarztpraxis | FB_Übersicht | Ausgabe 7/2021

Die Diagnose "chronische Bronchitis" ist falsch – worum handelt es sich?

Der 69-jährige Patient klagt seit Monaten über ständigen Hustenreiz ohne Brustschmerzen. EKG, Auskultation und erste orientierende Laboruntersuchungen sind unauffällig. Es wird die Verdachtsdiagnose "chronische Bronchitis" gestellt. Die Ursache ist jedoch eine andere, wie sich zeigt, als sich der Patient bei zunehmender Belastungsdyspnoe erneut vorstellt.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

31.10.2021 | COVID-19 | Lung Cancer (H Borghaei, Section Editor) | Ausgabe 11/2021 Zur Zeit gratis

COVID-19 und Lungenkrebs – diagnostische und therapeutische Fallstricke

Diese englischsprachige Übersicht fasst die Herausforderungen im Management von Lungenkrebspatient*innen während der Coronapandemie zusammen. Außerdem wird das Potential von Falschdiagnosen auf der Grundlage von CT-Scans aufgezeigt, da sich durch COVID-19 oder die Krebstherapie ausgelöste Pneumonitiden ähneln können.

Autoren:
Luana Calabrò, Giulia Rossi, Alessia Covre, Aldo Morra, Michele Maio

13.10.2021 | Lungenkarzinome | Epidemiologie | Ausgabe 11/2021

Anwendung von Immuncheckpointinhibitoren in der Therapie von Lungenkrebs

Longitudinalanalysen – basierend auf Versicherungsdaten

Im Jahr 2015 wurde mit Nivolumab der erste Immuncheckpointinhibitor zur Therapie des lokal fortgeschrittenen oder metastasierten nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms („non-small-cell lung cancer“; NSCLC) nach Versagen der Erstlinien-Chemotherapie …

Autoren:
Nikolaj Rischke, Sarina Schwarz, Prof. Dr. Ulrike Haug

28.09.2021 | Nierenkarzinom | Leitthema | Ausgabe 11/2021

Immunkombinationstherapien

Übersicht über die aktuelle Erstlinientherapie ausgewählter Tumorentitäten

Der Einsatz der Immunkombinationstherapie führte zu einem Paradigmenwechsel in der Behandlung von metastasierten Erkrankungen. Nachdem bei zahlreichen Tumorerkrankungen die Monotherapie mit Immuncheckpointinhibitoren (CPI) sehr vielversprechende …

Autoren:
Thomas Hilser, Isabel Virchow, Univ.-Prof. Dr. med. Viktor Grünwald

10.09.2021 | Lungenkarzinome | Fortbildung | Ausgabe 4/2021

Bronchoskopie bei Lungenkarzinom

Die Bronchoskopie ist die Methode der Wahl zur histologischen Sicherung des Lungenkarzinoms. Hierfür besteht heute der Anspruch einer umfassenden Abklärung der thorakalen Situation einschließlich zentraler und peripherer Tumormanifestationen und …

Autoren:
Dr. med. Wolfgang Gesierich, Dr. med. Christopher Breyer, Benjamin Körner

08.09.2021 | Sucht | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 15/2021

Welche Vorteile bietet der Rauchstopp im Krankenhaus?

Bei der Tabakentwöhnung im Krankenhaus ist mit anderen Herausforderungen zu rechnen als im ambulanten Bereich. Über Erfahrungen zur Integration von Rauchstopp-Programmen in den Klinikalltag in verschiedenen Settings berichtet der nachfolgende Beitrag.

Autoren:
PD Dr. med. Tobias Rüther, PD Dr. med. Andreas Jähne, Dr. med. Jens Leifert

31.08.2021 | Antikörper in der Onkologie | Leitthema | Ausgabe 11/2021

Checkpoint-Inhibition bei Krebs: Wirkung, Nebenwirkung, Indikation

Die erste Zulassung eines Checkpoint-Inhibitors (CPI) erfolgte beim Melanom und bei weiteren soliden Tumoren ist die Immuntherapie etabliert. Bei welchen Indikationen CPI in der Klinik verfügbar sind, welche Nebenwirkungen auftreten können und wie die Therapien wirken, lesen Sie in der Übersicht. 

Autoren:
Najib Ben Khaled, Ignazio Piseddu, Daniel F. R. Boehmer, Dr. med. Sarah Zierold, Prof. Dr. med. (MPH) Lucie Heinzerling, Prof. Dr. med. Julia Mayerle, Prof. Dr. med. Enrico N. De Toni

30.08.2021 | Strahlentherapie | Leitthema | Ausgabe 11/2021

Radioimmuntherapie – mehr als lokale Tumorkontrolle?

Ionisierende Strahlung kann durch Auslösen des immunogenen Zelltods von Tumorzellen und Veränderungen des Tumormikromilieus auch tumorspezifische Immunantworten triggern. In Kombination mit zusätzlichen immunaktivierenden Substanzen können relevante klinische Effekte erzielt werden. Wesentliche Grundlagen dieser Effekte und klinische Studiendaten werden im Beitrag beschrieben. 

Autoren:
PD Dr. med. M. Hecht, U. S. Gaipl, R. Fietkau

13.08.2021 | Prävention und Rehabilitation in der Pneumologie | Schwerpunkt: Arbeit, Berufskrankheiten und Gesundheit | Ausgabe 9/2021

Berufskrankheiten der Atemwege und der Lunge sicher diagnostizieren!

Bei zahlreichen pneumologischen Krankheitsbildern spielen Einflüsse des Arbeitsplatzes eine kausale Rolle. Diese gilt es unter präventiven, aber auch kompensatorischen Erwägungen herauszufiltern und professionell abzuklären. Wie Sie bei der Abklärung wissen müssen, lesen Sie in dieser Übersicht.

Autoren:
Prof. Dr. Dennis Nowak, Uta Ochmann, Ullrich G. Mueller-Lisse

02.08.2021 | SCLC | Epidemiologie | Ausgabe 9/2021

Epidemiologie des kleinzelligen Lungenkarzinoms in Deutschland

Ein Update

Die folgenden Ergebnisse zeigen ein Update epidemiologischer Auswertungen zum kleinzelligen Lungenkarzinom (SCLC) anhand der flächendeckenden epidemiologischen Daten der deutschen Krebsregister. Die Daten werden jährlich auf Bundesebene am Robert …

Autoren:
Dr. Katharina Emrich, Klaus Kraywinkel

30.07.2021 | Asbestose | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Bildgebung bei Verdacht auf berufsbedingte Lungenerkrankung durch Staub, Rauch oder Dampf

Bei etwa 10–30 % der Lungenerkrankungen sind Einflüsse des Arbeitsplatzes (mit) ursächlich. Radiologische Untersuchungen unterstützen die Begutachtung der Zusammenhänge insbesondere bei Staublungen durch anorganische oder organische Stäube, Rauche und Dämpfe.

Autoren:
M.B.A. Prof. Dr. med. Ullrich G. Mueller-Lisse, Dennis Nowak, Uta Ochmann
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2016 | Lungenkarzinome | OriginalPaper | Buchkapitel

Lungenkrebs (Bronchialkarzinom)

In diesem Kapitel erfahren Sie mehr über Symptome, Untersuchungen, Pathologie, Behandlungsmethoden, Mesotheliom, Lungenmetastasen.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise