Skip to main content
main-content

08.04.2019 | Review

Digital health technology and mobile devices for the management of diabetes mellitus: state of the art

Zeitschrift:
Diabetologia
Autoren:
Rongzi Shan, Sudipa Sarkar, Seth S. Martin
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00125-019-4864-7) contains a slide of the figure for download, which is available to authorised users.

Publisher’s note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Diabetes mellitus is a disease that can be difficult to manage and requires high levels of health literacy and numeracy, self-monitoring and frequent contact with clinicians. If not optimally controlled, diabetes can lead to kidney failure, blindness and cardiovascular complications, which, in turn, contribute to increasing healthcare costs. Although not yet widely used, mobile health (mHealth) tools have enhanced diabetes management and prevention and are likely to play an increasing role with the growth of smartphone ownership and medical device innovations. Recent mHealth interventions targeting type 1 and type 2 diabetes are diverse in their goals and components, and include insulin management applications, wearable blood glucose meters, automated text messages, health diaries and virtual health coaching. In this paper, we review the modalities and components of various impactful interventions for insulin management, diabetes education, self-management and prevention. More work is needed to investigate how individual demographic, socioeconomic, behavioural and clinical characteristics contribute to patient engagement and the efficacy of mHealth tools for diabetes.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen! 

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
ESM (PPTX 217 kb)
125_2019_4864_MOESM1_ESM.pptx
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise