Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
A. M. Gressner und O. A. Gressner

International Union of Pure and Applied Chemistry

International Union of Pure and Applied Chemistry
Synonym(e)
IUPAC
Definition
Internationale wissenschaftliche, regierungsunabhängige Organisation mit dem Ziel, die weltweite Anwendung der Chemie zu fördern u. a. durch Standardisierung der chemischen Nomenklatur, Terminologie, Messmethoden und Symbole.
Beschreibung
IUPAC wurde im Jahr 1919 von Chemikern aus Industrie und Universitäten gegründet mit dem Ziel, die weltweite Kommunikation der chemischen Wissenschaften durch Publikationen und Tagungen zu fördern und den akademischen, industriellen und öffentlichen Sektor der Chemie zu verbinden. IUPAC ist die Weltautorität bei Empfehlungen zur Standardisierung von Gewichten, Maßen, Namen und Symbolen und erarbeitet Vorschläge zur chemischen Nomenklatur, Terminologie, zur Standardisierung von Messmethoden (Messmethode) und Atomgewichten sowie physikalischen Konstanten. IUPAC ist weiterhin fokussiert auf die Etablierung von Verfahren zur Qualitätssicherung in Analytik und Präanalytik sowie auf die Entwicklung von Protokollen zur Zertifizierung analytischer Laboratorien nach ISO 9000. Die Aufgaben werden von ständigen Komitees und Divisionen übernommen, die einem Council unterstehen.
Geschäftsstelle:
IUPAC Secretariat
PO Box 1375.
Research Triangle Park
NC 27709-3757
USA
Fax: +1 919 4858706
E-Mail: secretariat@iupac.org