Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
C. Vidal und W. R. Külpmann

Körperoberfläche

Körperoberfläche
Englischer Begriff
body surface area
Definition
Die Körperoberfläche (KO) wird näherungsweise berechnet:
$$ \mathrm{KO}={\mathrm{M}}^{0,425}\times {\mathrm{L}}^{0,725}\times 71,84 $$
oder
$$ \mathrm{KO}=167,2\times {\mathrm{M}}^{0,5}\times {\mathrm{L}}^{0,5} $$
M: Körpermasse (kg); L: Körperlänge (cm); KO: Körperoberfläche (cm2).
Die Kenntnis der Körperoberfläche ist bedeutsam z. B. zur Beurteilung der Kreatinin-Clearance. Ihr Referenzintervall geht bei einer erwachsenen Normalperson von einer Körperoberfläche von 1,73 m2 aus. Viele Medikamente werden anhand der individuellen Körperoberfläche dosiert.