Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
R. -D. Hilgers, N. Heussen und S. Stanzel

Übereinstimmung zweier Messmethoden

Übereinstimmung zweier Messmethoden
Englischer Begriff
agreement of two measurement methods
Definition
Übereinstimmung zweier Messmethoden liegt vor, wenn die beiden Methoden konsistente und akkurate Ergebnisse liefern.
Beschreibung
Zur Bestimmung des Grades der Übereinstimmung zweier Messmethoden (s. Messmethode) sind 2 Fragen zu klären:
Zur Klärung der Frage, ob 2 Methoden voneinander abweichen (Präzisionskontrolle), wenn die Methoden auf der gleichen Messskala gemessen wurden, verwendet man bei kontinuierlichen Merkmalen die Methode von Bland und Altman (Bland-Altman-Plot). In derselben Situation kann der Lin-Konkordanz-Korrelationskoeffizient (Konkordanz-Korrelationskoeffizient nach Lin) zur simultanen Bewertung der Präzision und der Accuracy herangezogen werden. Alternativ kann auch die Passing-Bablok-Regressionsmethode (Regression nach Passing-Bablok) verwendet werden. Soll hingegen die Reproduzierbarkeit der Messungen einer Methode, bei Durchführung wiederholter Messungen, beurteilt werden, wird bei kontinuierlichen Merkmalen häufig der Intraklass-Korrelationskoeffizient (Korrelationskoeffizient, Intraklass-), bei dichotomen Merkmalen hingegen der κ-Koeffizient (Kappa-Koeffizient) ermittelt.
Literatur
Shoukri MM (2004) Measures of interobserver agreement. Chapman & Hall, Boca Raton