Skip to main content
main-content

08.10.2016 | Endokrinologische Erkrankungen | Nachrichten

Schilddrüsenknoten

Nach unklarem Befund: Stanze besser als erneut Feinnnadel

Autor:
Robert Bublak
Ergibt die Feinnadelbiospie eines Schilddrüsenknotens eine Atypie oder follikuläre Läsion unklarer Bedeutung (AUS/FLUS), raten Experten zur Stanzbiopsie statt zum erneuten Griff zur Feinnadel.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten