Skip to main content
main-content

Perioral

Oberlippe © Johannes Benecke

Oberlippe

Defektgröße:

klein

Dehnungsplastik, den natürlichen Falten folgend

Defekt <30% der Oberlippe und ausreichend Gewebe in nächster Nähe ohne Verzug des Lippenrots

Rotationslappen, von caudo-lateral

Kleine/mittelgroße Defekt <40% der Oberlippe und ausreichend Gewebe caudo-lateral

mittel

Schleimhautverschiebelappen

Längsovaler Defekt begrenzt auf das Lippenrot

Rotationslappen, von caudo-lateral

Kleine/mittelgroße Defekt <40% der Oberlippe und ausreichend Gewebe caudo-lateral

Verschiebelappen, von lateral

Mittelgroßer Defekt (<50%) eher zentral gelegen und ausreichend Gewebe zu beiden Seiten

Insellappen, subkutan, von lateral kommend

Tiefer mittel/großer Defekt (<60%) und ausreichend Gewebe lateral

2 Insellappen, subkutan, von lateral und cranial kommend

Tiefer, mittel- oder großer Defekt (<60%), der auf kosmetische Einheit Wange übergreift und ausreichend Gewebe lateral und cranial

groß

2 Insellappen, subkutan, von lateral und cranial kommend

Tiefer, mittel- oder großer Defekt (<60%), der auf kosmetische Einheit Wange übergreift und ausreichend Gewebe lateral und cranial

Temp. gestielte Lappenplastik, zur Defektdeckung an der gegenüberliegenden Lippe

Großer Defekt (<60%) und nicht ausreichend Nahgewebe

Temp. gestielte Lappenplastik, zur Defektdeckung an der Oberlippe, kombiniert mit nasolabialer Insellappen als Umkipplappen

Großer Defekt (<60%) und nicht ausreichend Nahgewebe

Unterlippe © Johannes Benecke

Unterlippe

Defektgröße:

klein

Dehnungsplastik

Kleiner Defekt Unterlippe und ausreichend Gewebe in nächster Nähe

mittel

Sekundäre Wundheilung

Oberflächliche kleine-mittelgroße, auf das Lippenrot beschränkte Defekte, bei Patienten mit erhöhtem Wundinfektionsrisiko; Wunsch des Patienten weitere OP zu vermeiden

Schleimhautverschiebelappen

Längsovaler Defekt begrenzt auf das Lippenrot

Keilexzision

Defekte der Unterlippe, die weniger als 30% betragen

groß

Verschiebelappen, eins., von lateral

Defekt <70% der Unterlippe und ausreichend Gewebe unilateral

Verschiebelappen, bds., von lateral

Defekt >70% der Unterlippe und ausreichend Gewebe von beiden Seiten

Mundwinkel lateral und untere Wangenregion © Johannes Benecke

Mundwinkel- & untere Wangenregion

Defektgröße:

klein-mittel

Dehnungsplastik

Kleiner Defekt Mundwinkel und ausreichend Gewebe in nächster Nähe

groß

Rotationslappen, von caudo-lateral

Große Defekte an unterer, perioraler Wangenregion mit Hautüberschuss am Hals

Verschiebelappen, bds., von lateral

Defekt >70% der Unterlippe und ausreichend Gewebe von beiden Seiten

Insellappen, eins., von lateral

Eher lateral lokalisierte Defekte der Ober- oder Unterlippe die größer als 50% sind und ausreichend Nahgewebe nach cranial-lateral

Ihre Meinung ist gefragt!

Um den FlapFinder noch besser zu machen, möchten wir in einer kurzen Umfrage Ihre Meinung zum FlapFinder erfahren. Haben Sie 5 Minuten Zeit?

» zur Umfrage

Bildnachweise