Skip to main content
main-content

04.03.2019 | Panorama | Ausgabe 3/2019

CME-Fortbildungsnachweis
Uro-News 3/2019

Fristablauf in Sicht — jetzt Punkte sichern!

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 3/2019
Autor:
red
_ Alle fünf Jahre müssen Vertragsärzte gegenüber ihrer Kassenärztlichen Vereinigung per Zertifikat ihrer zuständigen Landesärztekammer belegen, dass sie in diesem Zeitraum 250 Fortbildungspunkte erworben haben. Wird der Nachweis nicht erbracht, drohen Honorarkürzungen und im schlimmsten Fall sogar der Entzug der Zulassung. Für viele Ärzte endet die 5-Jahres-Frist am 30. Juni 2019. Höchste Zeit also, das eigene Punktekonto zu prüfen und gegebenenfalls fehlende Punkte zu erwerben. URO-NEWS unterstützt Sie dabei — mit dem CME-Beitrag in jeder Ausgabe, diesmal ab Seite 50. Für jeden erfolgreich absolvierten CME-Kurs erhalten Sie zwei Fortbildungspunkte. Mit den kommenden drei Ausgaben können Sie sich so ganz einfach noch dreimal je zwei Punkte sichern. Wenn das nicht reicht, stehen unter SpringerMedizin.de/CME rund 550 CME-Kurse zur Verfügung — ein Schatz, den Sie sich ganz einfach mit einem kostenlosen Testabo erschließen können. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Uro-News 3/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise