Skip to main content
main-content

05.10.2019 | GOÄ | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 17/2019

MMW - Fortschritte der Medizin 17/2019

Wie Sie „sprechende Medizin“ abrechnen können — Teil 1

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 17/2019
Autor:
Springer Medizin
_ Vor dem Jahr 2009 waren die beiden Gesprächsleistungstypen nach den Nrn. 03 230 und 35 100/35 110 EBM einmal für kurze Zeit komplett budgetiert. Es war ein K.O.-Schlag für die sprechende Medizin. Seither hat sich zum Glück manches getan, wenn es auch immer noch einen „Maulkorb“ gibt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 17/2019

MMW - Fortschritte der Medizin 17/2019 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Es gibt Mittel gegen Opioid-Obstipation!

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Erheben Sie bei Ödemen eine Medikamenten-Anamnese!

Das könnte Sie auch interessieren

21.10.2019 | GOÄ | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 18/2019

Psychotherapeutische und psychiatrische Gespräche abrechnen

Kommentierte Datenbank zur Abrechnung

Dieser Service von SpringerMedizin.de hilft Ihnen bestmöglich abzurechnen. Ob EBM, GOÄ, UV-GOÄ oder GOP: e.Med Abrechnung ist mit allen Gebührenordnungen stets auf dem neuesten Stand und wird kontinuierlich mit Kommentaren versehen.

Sie sind e.Med Interdisziplinär-Kunde? Dann können Sie die Abrechnungsdatenbank ohne Einschränkungen nutzen.


Informieren Sie sich jetzt!

Praxis-Finanzrechner

Behalten Sie wichtige Kennzahlen Ihrer Praxis im Auge, prüfen Sie bei Geräteanschaffungen die Wirtschaftlichkeit und vergleichen Sie Ihre Praxis mit anderen Praxen.

Bildnachweise