Skip to main content
main-content

05.08.2019 | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2019

HNO Nachrichten 4/2019

Immuntherapie bei Kopf-Hals-Tumoren: vermehrter Einsatz von Checkpoint-Inhibitoren

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 4/2019
Autor:
Susanne Pickl
_ Die Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren könnte in Zukunft zum festen Bestandteil der Therapie von Kopf-Hals-Tumoren werden, so Prof. Andreas Dietz, Leipzig. Die monoklonalen Antikörper, die PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein) oder PD-L1 adressieren, wurden zunächst zur Behandlung des malignen Melanoms und des Nierenkarzinoms eingesetzt. Für die Therapie der Kopf-Hals-Tumoren waren dem Experten zufolge vor allem die beiden Studien CHECKMATE 141 (Nivolumab in der Zweitlinientherapie; 2016) und KEY-NOTE-048 (Pembrolizumab in der Erstlinientherapie; 2018) entscheidend. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

HNO Nachrichten 4/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise