Skip to main content
main-content

15.01.2018 | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 1/2018

Auskultation bei Kindern
MMW - Fortschritte der Medizin 1/2018

Keine Herzgeräusche im Stehen — kein Herzfehler

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 1/2018
Autor:
Springer Medizin
Verschwinden Herzgeräusche bei Kindern im Stehen, sind sie fast immer harmlos. 194 Kinder mit Herzgeräuschen wurden von Kinderkardiologen zunächst in Rückenlage und dann im Stehen auskultiert. Nur 30 Kinder zeigten im anschließend durchgeführten Echokardiogramm Auffälligkeiten, die die Geräusche erklären konnten. Bei 28 von ihnen (93%) persistierten die Geräusche auch im Stehen, dies war jedoch nur bei 40% der Kinder ohne auffälliges Echo der Fall. Nach diesen Daten kann eine pathologische Ursache zu 98% ausgeschlossen werden, wenn die Geräusche im Stehen verschwinden (positiv prädiktiver Wert). Die Spezifität wurde mit 93% berechnet, die Sensitivität mit 60%. Immerhin kann man mit dieser simplen Methode bei rund 60% der Kinder mit Herzgeräuschen eine pathologische Ursache recht zuverlässig ausschließen und Überweisungen vermeiden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 1/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise