Skip to main content
main-content

24.03.2018 | Kopf-Hals-Tumoren | Nachrichten

Prospektive Untersuchung

Mundmikrobiom kann Risiko für Kopf-Hals-Tumoren beeinflussen

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Das Risiko, an einem Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich zu erkranken, scheint auch von der bakteriellen Besiedlung der Mundhöhle abzuhängen. Bestimmte Bakteriengattungen könnten protektiv wirken.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise