Skip to main content
main-content

01.12.2010 | Original Article | Ausgabe 4/2010

Clinical and Experimental Medicine 4/2010

Macrophage chemotactic protein-1 mRNA levels in non-Hodgkin lymphoma

Zeitschrift:
Clinical and Experimental Medicine > Ausgabe 4/2010
Autoren:
Toni Valković, Antica Duletić-Načinović, Sanja Štifter, Milena Hasan, Ita Hadžisejdić, David Zombori, Blaženka Grahovac, Nives Jonjić

Abstract

Non-Hodgkin lymphoma (NHL) is one of the most common malignancies whose incidence increases, and the treatment results are not satisfactory. The aim of this study was to determine the capacity of NHL to produce MCP-1, chemokine that induces chemotaxis of macrophages and lymphoid cells. The mRNA expression and protein MCP-1 expression were determined in the samples of 20 patients with NHL and 8 reactive tonsils. MCP-1 mRNA was detected in 8/8 tonsils and in 19/20 patients with NHL by real-time PCR analysis. In addition, the amount of detected MCP-1 cDNA was significantly higher in patients with limited stage, good IPI, normal level of fibrinogen and LDH. Finally, in patients with aggressive NHL, the level of MCP-1 cDNA was higher than in indolent tumours. Immunohistochemical analysis revealed that majority of stromal elements such as macrophages, endothelial and smooth muscle cells in reactive as well as in neoplastic lymphoid tissue showed strong cytoplasmic MCP-1 expression. Moderate cytoplasmic MCP-1 expression was also observed in reactive lymphocytes, while tumour cells of indolent NHL were mostly pale in comparison with aggressive lymphomas which predominantly demonstrated intense MCP-1 staining. These intriguing preliminary results emphasize the need for further investigations that must be conducted on the representative sample with concordant measurement of serum MCP-1 level.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2010

Clinical and Experimental Medicine 4/2010 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise