Skip to main content
main-content

01.10.2016 | Morbus Parkinson | Nachrichten

Entscheidungshilfe zur Eskalationstherapie

Was tun, wenn die konventionelle Therapie bei Parkinson versagt?

Autor:
Dr. Andreas Häckel
Im Laufe der Parkinson-Erkrankung erschwert die progrediente Degeneration präsynaptischer dopaminerger Neurone die Therapie. Neben oraler/transdermaler Pharmakotherapie und invasiveren Pumpensystemen ist die tiefe Hirnstimulation eine Alternative.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen